Login

CD Projekt: Spektakuläre Ankündigung am 2. Juni geplant

Während sich die meisten Hersteller derzeit auf die E3 einstimmen, möchten die Jungs von CD Projekt schon im Vorfeld der Messe für Furore sorgen. So kündigte man jetzt an, dass man bereits am 2. Juni den nächsten Titel des Studios ankündigen und weitere aufregende Informationen parat haben wird.

Wie es heißt, soll sich mit Microsoft, Lucas Arts, Electronic Arts, Square Enix oder Take 2 ein großer Publisher die Dienste des polnischen Studios gesichert haben. Angesichts der Tatsache, dass in den Listen des ESRB kürzlich eine Xbox 360-Fassung von "The Witcher 2" auftauchte, wird vermutet, dass sich Microsoft die Exklusivrechte an einer Konsolen-Umsetzung sicherte.

Wer neugierig geworden ist, kann die "CDP Summer Days" ab dem 2. Juni um 20 Uhr unserer Zeit via Live-Stream verfolgen.

Auch interessant

0   Kommentare  

Zum Thema

  • CD Projekt: Neben Cyberpunk 2077 weiteres AAA-RPG in Arbeit

    vor 4 Monaten - CD Projekt Red hat neben "Cyberpunk 2077" ein noch angekündigtes AAA-Story-Rollenspiel in Arbeit. Es wurde einmal mehr im neusten Geschäftsbericht des Unterne...
  • CD Projekt und die Lootboxen: Cyberpunk 2077-Entwickler lobt die Reaktion der Spieler

    vor 5 Monaten - Lootboxen waren das große Thema der vergangenen Monate. Unabhängig davon, ob sie als Glücksspiel gewertet werden können, findet es CD Projekt gut, dass die ...
  • CD Projekt: The Witcher 3 auf PS4 Pro in Kürze mit 4K-Support – Update

    vor 10 Monaten - "The Witcher 3: Wild Hunt" ist seit 2015 im Handel erhältlich und verkauft sich noch immer wie warme Semmeln. Ein weiterer Kaufanreiz folgt in Kürze. Denn das...
  • CD Projekt: Marktwert der The Witcher-Macher innerhalb eines Jahres verdoppelt

    vor 10 Monaten - Im Zuge des aktuellen Geschäftsberichts gehen die polnischen Entwickler von CD Projekt auf das Abschneiden des Studios in der ersten Jahreshälfte ein. Wie es ...
  • CD Projekt: Marktwert bei 1,6 Milliarden Dollar

    vor 1 Jahr - CD Projekt zählt mittlerweile zu den wertvollsten polnischen Unternehmen. Auf 1,6 Milliarden Dollar ist der Wert der "Witcher"-Macher inzwischen angestiegen.