Nintendo kündigt Wii U an (Update: Bilder, Video & Infos)

Unter dem Namen Wii U kündigte Nintendo heute die neueste hauseigene Konsole an, die bis vor wenigen Minuten unter dem Namen „Project Café“ bekannt war.

Und wie die Gerüchteküche bereits verlauten ließ, wird die Konsole mit einem neuartigen Controller ausgeliefert, der einen 6,2 Inch großen Touchscreen, die klassischen Action-Buttons und Analog-Sticks enthalten wird. Dieser unterstützt die Rumble-Funktion, enthält Kippsensoren, die in Spiele eingebunden werden können, und bietet eine Kamera beziehungsweise Lautsprecher, die beispielsweise beim Video-Chat genutzt werden können.

Zudem verspricht man, dass sämtliches Zubehör, das für die Wii erworben wurde, kompatibel ist. Dank des neuen Controllers wird es möglich sein, Spiele nahtlos von Wii U auf den Touchscreen zu streamen und diese dort zu nutzen. Allerdings betont man, dass es sich beim Controller nicht um ein portables Gerät handeln soll.

Viel mehr könnte dieser in Haushalten zum Einsatz kommen, in denen ein TV von mehreren Leuten genutzt wird. Anstatt den Fernseher zu belegen, können Daten auf den Bildschirm des Controllers verfrachtet und dort gespielt werden.

Einen Releasetermin nannte Nintendo bisher nicht. Dafür präsentierte man ein kurzes Video mit diversen Dritthersteller-Titeln, die für Wii U erscheinen sollen. Darunter „Ninja Gaiden 3“, „Darksiders 2“ oder „Battlefield 3“.

httpv://www.youtube.com/watch?v=urRP1SLOUJc

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.