Super Mario Galaxy 3: Entwicklung sehr unwahrscheinlich

Auch wenn „Mario Galaxy“ und „Super Mario Galaxy 2“ bei den Spielern und Pressevertretern auf eine äußerst positive Resonanz stieß, scheint ein dritter Teil der Reihe derzeit kein Thema zu sein. Laut Director Koichi Hayashida mangelt es an Ideen.

Auf der Games Developers Conference erklärte er: „Es ist für mich sehr schwer vorstellbar, mit den aus Mario Galaxy 2 übrig gebliebenen Ideen ein weiteres Spiel zu entwickeln. Ich denke, dass wir so gut wir nur konnten nach möglichen Ideen gesucht haben. Wir haben wirklich alles, was möglich war, ins Spiel eingebaut.“

Bei der Entwicklung von „Mario Galaxy“ wurden eine Menge Ideen gesammelt. In das Spiel kamen letztendlich die Konzepte, die am einfachsten zu integrieren waren. Die restlichen Ideen wurden bei der Entwicklung von „Mario Galaxy 2“ verwertet, allerdings reichten sie nicht, um ein vollwertiges Spiel veröffentlichen zu können. Daher begaben sich die Macher auf die Suche nach weiteren Ideen, was laut Hayashida schon damals ein äußerst schwieriger Vorgang war.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.