Login

Medal of Honor: Warfighter – Die schlechten Wertungen könnten das Ende der Serie einläuten, glaubt Michael Pachter

Autor:

"Medal of Honor: Warfighter" kam am 25. Oktober für PlayStation 3 und Xbox 360 in den Handel. Michael Pachter hält einen Nachfolger für ausgeschlossen.

Wedbush-Securities-Analyst Michael Pachter ist der Meinung, dass die schlechten Testwertungen des kürzlich in den Handel gekommenen Shooters "Medal of Honor: Warfighter" dazu beitragen könnten, dass die Serie endgültig eingestampft wird.

"Der vorherige Teil der Medal of Honor-Reihe erzielte 2010 einen durchschnittlichen Metacritic-Score von 75 (nachdem dessen Vorgänger im Jahr 2007 einen Score von 73 erreichte). Das EA-Management hatte sich dazu verpflichtet, mit der diesjährigen Veröffentlichung die Qualität anzuheben", so Pachter.

"Stattdessen wird das Spiel mit einem durchschnittlichen Review-Score von 50 die Umsatzerwartungen von 100 Millionen Dollar oder mehr verfehlen. Was vielleicht noch wichtiger ist: Die schlechte Performance von Medal of Honor: Warfighter macht es höchst unwahrscheinlich, dass Electronic Arts im nächsten Jahr erhebliche Einnahmen aus den DLC-Abonnements ziehen kann, was im Vergleich zu den 204 Millionen Dollar, die in diesem Jahr mit Battlefield erzielt werden, enttäuschend ist."

Pachter ist der Meinung, dass die "Warfighter"-Wertungen die Chance zerstört haben, dass ein weiteres Sequel veröffentlicht wird. Die Vorbesteller könnten sich aufgrund der herben Kritik über den Tisch gezogen fühlen könnten, da sie auf Basis der Wertungen ein schlechtes Spiel geliefert bekamen. Bei einem weiteren Spiel der Reihe wären die Spieler vorsichtiger.

Auch interessant

7   Kommentare  

  • ...

    Tja, da sind sie selbst schuld. Wer nicht investieren will, der braucht sich auch nicht wundern, dass der Gewinn ausbleibt.


  • Testosteron

    Ich glaube einfach, dass für Medal of Honor zwischen den beiden Hype Shootern COD und BF keine Platz ist. Man hat schon alles gesehen, da kann sich EA noch so anstrengen, Krieg sieht nun mal immer gleich aus, da sind einstürzende Häuser und co. einfach völlig normal und schockt niemand mehr. Selbst BF ist schon ausgelutscht, habe den SP gar nicht zu Ende gespielt, der MP war aber mal wieder eine willkommene Abwechslung. Der nächste Shooter der auf dem selben Prinzip aufgebaut ist geht genauso unter wie Medal of Honor….


  • DreiPunkte

    Na vielleicht kommt ja einer von den Spielentwicklern wieder auf die Idee das ganze mal wieder in WWII zurückzusetzen und nicht immer alles in der "Neuzeit". Wäre zumindest mal was halbwegs anderes als sonst.


  • Mr_Haggard

    man könnte auch mal was nehmen was noch überhaupt nicht in Spielen vorgekommen ist beispielsweise Korea Krieg oder eins im WW2 nur nicht mit dem gleichen Gedöns mit den Deutschen und den Russen sondern mal Japan gegen Ammis….


    1. 0815

      "…sondern mal Japan gegen Ammis…."

      Klingt für mich nach CoD:WaW^^

      Aber mit der Frostbite Engine würde das bestimmt richtig rocken.


  • Menti

    @Dreipunkte…ist schon so, aber die Leuten wollen ja immer mehr, auch was von der neuen Technologie was haben , als nur in der Vergangenheit zurück gesetzt zu werden, " in der Steinzeit" 😛 … das ist auch der Reiz warum die Entwickler auch interessiert sind Games in der modernen Zeit oder Zukunft, Spiele zu entwickeln. Meine Meinung!!

    Grüsse


  • Brokenhead

    das Problem ist auch die suchen sich immer Zeiten raus wo alles auf einmal kommt… leute die COD kaufen wollen hollen sich doch jetzt kein MOH… anders wäre es wenn MOH paar Monate früher oder später rauskommt da so man kein spiel den vortritt lässt… grundsetzlich ist meine Meinung aber alles ist besser als COD mit der vergamelten call of duty 2 engine…!


Comments are closed.

Zum Thema

  • Medal of Honor: Warfighter – Danger Close existiert nicht mehr in der bisherigen Form

    vor 5 Jahren - Nachdem Electronic Arts bekannt gab, dass "Medal of Honor: Warfighter" vorerst das Ende der Marke besiegelte, sickerte durch, dass es die zuständigen Entwickler von Danger Close nicht mehr in der bisherigen Form gibt.
  • Medal of Honor: Warfighter – Electronic Arts stellt die Marke wieder ein

    vor 5 Jahren - Electronic Arts hat mitgeteilt, dass "Medal of Honor: Warfighter" vorerst das Ende der Marke eingeläutet hat. Der kommerzielle Erfolg hielt sich offenbar in Grenzen.
  • Medal of Honor: Warfighter – EA entfernt Links zu Vertretern der Waffenindustrie

    vor 6 Jahren - Nachdem Electronic Arts auf der Seite des Shooters "Medal of Honor: Warfighter" auf einige Vertreter der Waffenindustrie verwies und eine direkte Verlinkung anbot, ruderte das Unternehmen zwischenzeitlich zurück.
  • Medal of Honor: Warfighter – Wird der Support des Shooters Ende des Jahres eingestellt?

    vor 6 Jahren - Wird "Medal of Honor: Warfighter" wenige Monate nach dem Verkaufsstart schon zu den Akten gelegt? Aktuellen Berichten zufolge könnte der Support Ende des Jahres eingestellt werden.
  • Medal of Honor: Warfighter – Launch-Trailer zum "The Hunt"-DLC veröffentlicht

    vor 6 Jahren - Danger Close und Electronic Arts haben den offiziellen Launch-Trailer zur "Medal of Honor: Warfighter"-Erweiterung "The Hubt" veröffentlicht.