Login

Respawn Entertainment von den Entlassungen bei Electronic Arts nicht betroffen

Vor wenigen Stunden wurde auch von offizieller Seite bestätigt, dass es beim US-Publisher Electronic Arts erneut zu Entlassungen und sogar Studioschließungen kommen wird.

Da die Verantwortlichen des Unternehmens bisher nicht gewillt waren, sich diesbezüglich in die Karten schauen zu lassen, wird aktuell natürlich spekuliert, welche Studios von den Entlassungen betroffen sein könnten.

Um eventuellen Gerüchten den Wind aus den Segeln zu nehmen, meldeten sich heute auch die Jungs von Respawn Entertainment zu Wort und versicherten, dass man von den Umstrukturierungen bei Electronic Arts in keiner Weise betroffen ist und wie gehabt weiter machen wird.

Derzeit arbeitet das Studio an einer neuen Marke, bei der es sich zum einen Science-Fiction-Shooter handeln soll, der möglicherweise auf der E3 im Juni enthüllt wird.

Auch interessant

0   Kommentare  

Zum Thema

  • EA Motive: Weiteres Spiel in Arbeit – Startete als Freizeitprojekt

    vor 2 Wochen - Die Motive Studios von Electronic Arts haben mehrere Projekte gestartet. Auf eines dieser Spiele ging Jade Raymond inzwischen etwas genauer ein. Dabei handelt e...
  • Electronic Arts: Patrick Söderlund zur Kritik an den Lootboxen – Die Schlüsse wurden gezogen

    vor 4 Wochen - Nach der erheblichen und monatelangen Kritik rund um die Lootboxen in "Star Wars Battlefront 2" hat Electronic Arts ein weiteres Statement zu diesem Thema abgeg...
  • GameFly: Wurde von Electronic Arts übernommen

    vor 2 Monaten - Electronic Arts möchte das Cloud-Gaming vorantreiben. Teil dieser Initiative ist der Kauf von GameFly. Welche Produkte damit in Zukunft auf uns zukommen werden...
    All
    0
  • EA: Der Erfolg von "Fortnite" hilft der ganzen Industrie – Innovationen werden begrüßt

    vor 2 Monaten - Electronic Arts hat in der aktuellen Finanzkonferenz betont, dass der Erfolg von Battle Royale-Shootern wie "PlayerUnknown's Battlegrounds" und "Fortnite" der g...
  • EA: Lootboxen und "FIFA Ultimate Team" sind laut Andrew Wilson kein Glücksspiel

    vor 2 Monaten - Electronic Arts hat ein weiteres Mal bekräftigt, dass man nicht der Meinung ist, dass Modi wie "FIFA Ultimate Team" als Glücksspiel angesehen werden sollten. ...