Login

Diablo 3-Addon: Teaser-Seite zu "Reaper of Souls" eröffnet

Autor:

Diablo 3

Blizzard Entertainment bereitet sich offenbar auf die Enthüllung des ersten Addons vor, mit dem das Action-Rollenspiel "Diablo 3" bereichert wird. Wie einer frisch veröffentlichten Teaser-Seite zu entnehmen ist, trägt die Erweiterung offenbar den Namen "Reaper of Souls". Im Kleingedruckten heißt es, dass es sich bei dieser Bezeichnung um eine eingetragene Marke handelt.

Allzu viele Details verrät die Teaser-Seite zu "Reaper of Souls" nicht. Es ist eine Art Tor zu sehen, während das folgende Zitat aus dem "Book of Tyrael" zu lesen ist: "Death, at last, shall spread its wings over all." Blizzard Entertainment bestätigte bereits, dass es im Rahmen der Gamescom 2013 eine Ankündigung geben wird, die etwas mit "Diablo 3" zu tun hat.

Die Enthüllung wird voraussichtlich im Rahmen der Presseveranstaltung erfolgen, die Blizzard Entertainment am kommenden Mittwoch um 11:30 Uhr durchführen möchte. "Diablo 3" ist seit etlichen Monaten für den Rechenknecht erhältlich, im September dieses Jahres folgen Versionen für die Konsolen PlayStation 3 und Xbox 360. Im nächsten Jahr soll die PlayStation 4 versorgt werden.

Auch interessant

3   Kommentare  

  • ShadNin

    Da hatte ich mit meiner Vermutung doch Recht 🙂

    Hoffentlich werden die NextGen Versionen das Add-On bereits beinhalten.


  • cuurad

    cool, ich warte ja schon sehnsüchtig auf den 3.september, endlich ein diabloIII nach meinem geschmack, kein AH, kein rumgepatche, ein hoffentlich fertiges, und gutes game mit COOP :p … jetzt noch die ankündigung für ein iwann erscheinendes addon, … gerne 🙂 hauptsache es wird nicht so ein dlc wahnsinn wie bei bordelrands 2 zB. Ein gutes Addon darf doch wenigstens 5h Umfang haben, waren das noch Zeiten, wo man für sein Geld etwas bekam 😉


    1. playmASTER

      Ich hoffe aber für die Konsolenversionen, dass auf den Konsolen die Schwierigkeit der Grade "Hölle" und Inferno runtergeschraubt wurde und die Drops erhöht wurden, sonst wird das Spiel nicht durchspielbar sein.
      Das Auktionshaus ist gar nicht so schlimm, man kann es nutzen, muss aber nicht. Es gibt ein Goldauktionshaus, welches ganz ok ist, weil es da nur um die Ingamewährung geht und ein Echtgeldauktionshaus, das ich nicht mal mit einem Stock anfassen würde.
      Ich habe in Diablo 3 zwei ausgelevelte Charaktere, die mit Leichtigkeit auf Inferno spazieren und das mit Monsterstärke (zusätzliche Power für die Gegner, damit sie mehr EP bringen).
      Ich musste für all das nach dem Kauf des Spiels keinen Cent bezahlen. Aber ich hätte es eben ohne das Goldauktionshaus nicht hinbekommen.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Diablo 3: 14. Season "Saison der Gier" an den Start gebracht – Weitere Details

    vor 1 Monat - Wie Blizzard Entertainment bekannt gab, startet mit sofortiger Wirkung die 14. Season des Action-Rollenspiels "Diablo 3". Diese steht unter dem Motto "Saison de...
  • Diablo 3: Eternal Collection erscheint auf Disk

    vor 2 Monaten - Blizzard hat offenbar den Plan, die "Diablo 3: Eternal Collection" in diesem Jahr auf Disk zu veröffentlichen. Mehrere Händler haben damit begonnen, diese Fas...
  • Diablo 3: Hat mit dem neuen Patch Parität auf allen Plattformen erreicht

    vor 3 Monaten - Mit dem neuen Update hat "Diablo 3" die Patch-Parität auf allen Plattformen erreicht. Erstmals sind die gleichen Inhalte auf den Konsolen und dem PC verfügbar...
  • Diablo 3: Switch-Eintrag bei einen Händler entdeckt

    vor 4 Monaten - Und der nächste mögliche Hinweis auf eine Nintendo Switch-Version von "Diablo 3" ist da. Ein Händler hat damit begonnen, den Port in den Produktkatalog aufzu...
    1
  • Diablo 3: Nachtlicht mit Hinweis auf Switch-Version? – Update

    vor 4 Monaten - Das Gerücht ist sehr konstruiert, allerdings wollen Fans in einem Tweet von Blizzard Entertainment einen Hinweis darauf entdeckt haben, dass das Unternehmen an...
    5