Shenmue 3: Sega sichert sich den Markenschutz in Europa – Update

Eigentlich hatten wir uns heute Morgen noch vorgenommen, die ganze Sache möglichst nüchtern zu betrachten und unnötige Spekulationen zu vermeiden.

Allerdings machte uns der japanische Publisher Sega hier einen Strich durch die Rechnung und sorgte eigenhändig dafür, dass die Spekulationen um ein mögliches “Shenmue 3″ in diesen Stunden erneut hoch kochen. So sicherte sich das Unternehmen beim europäischen Markenamt bereits am gestrigen Dienstag, den 26. November die Markenrechte an “Shenmue 3″. Weitere Details sind bisher Mangelware.

Heute Morgen erreichte uns bereits die Bestätigung, dass Serien-Schöpfer Yu Suzuki auf der Game Developers Conference 2014, die vom 17. bis zum 21. März in der US-Metropole San Franisco stattfindet, mit von der Partie sein und in einem rund 60 Minuten lang Vortrag ausführlich über die “Shenmue”-Serie sprechen wird. Ebenfalls zugegen: Mark Cerny, der verantwortliche Kopf hinter der Hardware der PlayStation 4, der als Übersetzer fungieren wird.

Jetzt stellt sich wohl nur noch die Frage, welche Schlüsse wir aus der aktuellen Entwicklung ziehen sollen. Schließlich zeichnete sich in den vergangenen Jahren schon mehrfach ab, dass die Enthüllung von “Shenmue 3″ unmittelbar bevorstehen könnte. Und stets war die Ernüchterung im Endeffekt groß.

Update: Mittlerweile gibt es mehrere Hinweise darauf, dass es sich auch bei diesem Markenschutz-Eintrag um eine Fälschung handelt. Unter anderem fehlt die Referenznummer. Auch die Jungs von CVG wollen in Erfahrung gebracht haben, dass der Eintrag nicht von offizieller Seite stammt.

shenmue city

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.