The Witcher 3: Wild Hunt – Übernehmbare Spielstände auf der Xbox One definitiv ein Thema
Laut den Mannen von CD Projekt könnte es durchaus möglich sein, dass ihr eure Xbox 360-Spielstände von "The Witcher 2: Assassins of Kings" in die Xbox One-Fassung von "The Witcher 3: Wild Hunt" übernehmen könnt.
The Witcher 3: Wild Hunt – Übernehmbare Spielstände auf der Xbox One definitiv ein Thema
Erscheint 2014 für den PC und die Next-Gen-Konsolen: "The Witcher 3: Wild Hunt".

Wie bereits bekannt sein dürfte, werdet ihr auf dem PC die Möglichkeit haben, eure Spielstände aus „The Witcher 2: Assassins of Kings“ in den kommenden Ableger „The Witcher 3: Wild Hunt“ zu verfrachten.

Auf diesem Wege halten die verschiedenen Entscheidungen, die ihr im zweiten Ableger der Reihe getroffen habt, Einzug in das Geschehen und wirken sich aktiv auf die Geschichte aus. Doch wird dieses Feature auch auf der Xbox One zur Verfügung stehen? Schließlich erschien „The Witcher 2: Assassins of Kings“ noch für den Vorgänger in Form der Xbox 360.

Wie Community Manager Marcin Momot ausführt, denkt man trotz allem über übernehmbare Spielstände nach. Er führt aus: „Wir denken weiterhin über die Möglichkeit nach, das zu tun. Für PC-Spieler wird das auf jeden Fall machbar sein. Doch auch Konsolenspieler sollten diese Option haben. Dehalb nehmen wir zur Zeit verschiedene Lösungen genau unter die Lupe.“

Spruchreif sei dahingehend aber noch nichts. Danke Gamefront.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.