Bandai Namco: Messe-Lineup für die Anime Expo 2014
Am 3. Juli startet in Los Angeles die Anime Expo 2014. Bandai Namco hat das Line-Up der Titel veröffentlicht, die dort angespielt werden können.
All
Bandai Namco: Messe-Lineup für die Anime Expo 2014
Unter anderem lässt sich "One Piece Unlimited World Red" auf der Anime Expo spielen.

Die E3 2014 wurde kürzlich beendet und das nächste größere Event von Relevanz in Los Angeles ist die Anime Expo 2014. Diese widmet sich natürlich vornehmlich den japanischen Comicbüchern und Zeichentrickserien, doch auch Spielepublisher wie Bandai Namco werden vor Ort sein, um ihre kommenden Spiele der passenden Zielgruppe zu präsentieren.

Die Anime Expo 2014 startet am Donnerstag und verspricht, neue Informationen – vornehmlich zu Bando Namcais Spielen – zu liefern. Und sie können dort von den Besuchern angespielt werden. Wie Polygon berichtet, ist die Liste sogar recht lang. So wird das am 8. September erscheinende „Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Revolution“ ebenso wie das im August erscheinende „Tales of Xillia 2, Tales of Hearts R“ am Messestand von Bandai Namco zu finden sein.

Andere Spiele sind „One Piece Unlimited World Red“, „Short Peace: Ranko Tsukigme’s Longest Day“, „JoJo’s Bizarre Adventure: All Star Battle“, „Dynasty Warriors: Gundam Reborn“ und „Sword Art Online: Hollow Fragment“. Entsprechend darf man während und nach der Expo durchaus neue Gameplay-Videos und Informationen zu den Spielen aus dem Hause Bandai Namco erwarten.

Zudem wird der japanische Publisher auch ein Gremium leiten, welches für Donnerstag Nachmittag (Ortszeit) angesetzt ist. An diesem werden die Produzenten der Spiele „Tales of Xillia 2“ und „Sword Art Online“ über die Lokalisierung und die Entwicklung der Spiele sprechen.

Falls ihr rein zufällig zu dem Zeitpunkt in Kalifornien seid und die Anime Expo 2014 besuchen wollt, könnt ihr auch an Bandai Namcos Turnieren teilnehmen. Ausgetragen werden diese in „JoJo’s Bizarre Adventure“ und „Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 Full Burst“. Mehr Informationen zur Messe findet ihr hier.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.