The Witcher: Verfilmung des Rollenspiels offenbar in trockenen Tüchern
"The Witcher" kommt offenbar in die Kinos. Der Oskar-nominierte Director und Animator Thomasz Baginski gab bekannt, dass er an einer Verfilmung der beliebten Rollenspiel-Serie arbeitet.
The Witcher: Verfilmung des Rollenspiels offenbar in trockenen Tüchern
"The Witcher" erobert offenbar die große Leinwand.

Was in den letzten Tagen in Form von Gerüchten die Runde machte, wurde nun offenbar auch von offizieller Seite bestätigt. So betonte der Oskar-nominierte Director und Animator Thomasz Baginski, dass er aktuell an einer Verfilmung der beliebten Rollenspiel-Serie “The Witcher” arbeitet. Abgesehen von der Tatsache, dass wir es hier mit einem Live-Action-Film mit echten Schauspielern zu tun haben, lassen handfeste Details zum “The Witcher”-Film noch auf sich warten.

Die Umsetzung des Projekts wird von den Platige Image Studios in Angriff genommen, bei denen Baginski den Posten des Creative Directors bekleidet. Zu den letzten Projekten der Platige Image Studios gehören Antichrist (2009) und Essential Killing (2010). Darüber hinaus arbeitete das Studio in den letzten Jahren an den Zwischensequenzen der ersten beiden “The Witcher”-Videospiele sowie dem seinerzeit veröffentlichten Teaser-Trailer zu CD Projekts “Cyberpunk 2077″.

Weitere Details zur Verfilmung von “The Witcher” reichen wir natürlich so schnell wie möglich nach.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.