Login

The Last of Us: Kommender DLC kein Bestandteil des Season Pass

Autor:
The Last of Us: Kommender DLC kein Bestandteil des Season Pass

"The Last of Us" wird mit einer neuen Download-Erweiterung ausgestattet, die am Wochenende näher vorgestellt wird. Wie schon heute bekannt wurde, ist es kein Bestandteil des Season-Passes.

Im Laufe der Woche bestätigten die Jungs von Naughty Dog bereits, dass man hinter verschlossenen Türen an neuem DLC zum Endzeit-Abenteuer “The Last of Us” arbeitet.

Ob wir es hier mit einer Story-Erweiterung oder lediglich neuen Inhalten für den Mehrspieler-Modus von “The Last of Us” zu tun haben, ließen sich die Entwickler von Naughty Dog zwar nicht entlocken, ließen uns aber zumindest wissen, dass der besagte DLC zu “The Last of Us” auf dem PlaySation Experience-Event, das am 6. und 7. Dezember stattfindet, enthüllt werden soll.

Wie das Studio im Rahmen einer aktuellen Frage-und-Antwort-Runde bekannt gab, sollten sich alle Besitzer von “The Last of Us” schon jetzt darauf einstellen, dass sie für den DLC ein weiteres Mal zur Kasse gebeten werden, da die neuen Inhalte kein Bestandteil des Season Pass sind. “Der Season Pass lief schon vor einer ganzen Weile aus”, so Naughty Dog. “Wir haben mit ihm mehr abgeliefert als ursprünglich geplant.”

Weitere Details zum neuen DLC zu “The Last of Us” reichen wir natürlich so schnell wie möglich nach.

Auch interessant

15   Kommentare  

  • Brainfart

    Ganz toll. Weiter so Naughty Dog.

    Bald kann man die brauchbaren Entwickler an einer Hand abzählen.


  • Tairel

    Hab ich das Konzept von einem Season Pass irgendwie Missverstanden? Ich dachte dabei geht es darum exklusiv und kostenlos den Inhalt "aller" kommenden DLC´s für Summe X zu erwerben?


  • Tacki v3

    Ein Season Pass gilt entweder über einen bestimmten Zeitraum, oder für alle Addons, oder für eine bestimmte Anzahl an Addons. 😀


  • Mehico Taco Boy

    ¡Hola!

    Das ist völlig in Ordnung. Als The Last of Us letztes Jahr erschien, kündigten sie auch den Season Pass an. Damals wurde der Season Pass so beworben: Es enthält 1 Story DLC und 2 Multiplayer DLC. Außerdem bekam man jede Menge Zubehör wie neue Gesten, Kostüme etc für den MP.

    Die Inhalte, die als Teil des Season Pass versprochen wurden, sind schon lange erschienen.
    Der Season Pass ist daher schon längst abgelaufen und es ist somit völlig in Ordnung, dass sie für den neuen DLC Geld verlangen.

    Auch Naughty Dog möchte für ihre Arbeit entlohnt werden. Der Season Pass war mit den 3 DLC´s als Inhalt schon ein guter Deal. Da muss sich wirklich keiner beschweren, wenn dieser DLC nun nicht auch noch "verschenkt" wird.

    Ich zum Beispiel bin froh, dass überhaupt noch ein DLC erscheint, da ich dachte, dass mit dem letzten DLC nun Schluss wär. Da ich von "The Last of Us" jedoch nicht genug haben kann, bin ich über einen neuen DLC erfreut. Yayayaya!

    Desweiteren habe ich bei Naughty Dog auch kein schlechtes Gefühl, wenn ich deren DLC kaufe, da keines der nachträglichen Inhalte bereits entwickelt war als das Spiel erschien.
    Die DLC´s sind hier wirklich Inhalte, die für große Fans nachgereicht werden, um ihnen die Chance zu geben mehr vom "The Last of Us" Universum zu erleben.

    Gesperrte Inhalte, die bereits auf der Disc waren und durch einen Key als kostenpflichtiger DLC nachgereicht wurden, gab es hier nicht. Deshalb sehe ich hier kein Problem, amigos!

    Yayayayaya!


    1. playmASTER

      Das ist natürlich auch richtig – Naughty Dog hat das abgeliefert, was sie im Vorhinein versprochen haben.
      Nur ist es trotzdem sehr merkwürdig, dass sie weiterhin DLCs entwickeln. Die haben doch eigentlich genug zu tun mit UC4 und ihrem Geheimprojekt.


      1. Ronny_Tiger

        vlt sind einige Teams mit iher Aufgabe fertig und dürfen sich jetzt da beschäftigen.

        Vlt sind in U4 alle Maps fertig und der Mapper darf jetzt was neues machen.
        Irgendwie erwartet jeder das ganz ND an eiinem Bereich arbeitet…

        Die Putzfrau darf auch erst putzen wenn U4 draußen ist oder XD


  • MrACreed2014

    Ich hoffe auf einen Singleplayer-DLC. Left Behind gehört für mich zu den besten DLC’s, die jemals erschienen sind.

    Extrakosten sind natürlich nicht schön, aber mMn an­ge­sichts der Qualität, welche man von ND gewohnt ist, zu verschmerzen.


  • r3d

    Wie die kleinen Kinder. Ein Season Pass umschließt eine gewisse Menge an Content und deckte über ein Jahr lang alle DLCs ab. Zudem war er günstiger, als alle zu Einzelpreis. Der Season Pass Content ist somit abgedeckt und wurde ein Jahr später komplett in die Remastered Edition gepackt. Vollkommen okay, so hat man eine Art optisch aufgearbeitete Complete-Edition. Deren Kauf war vollkommen freiwillig und/oder um so schöner für Leute, die das Spiel damals nicht auf PS3 gespielt haben.

    Wenn man zwecks Remastered Publikum jetzt gerne noch einen DLC liefern möchte, dann ist es vollkommen legitim, dafür etwas zu verlangen. In anderen Spielen steht meist von vorn herein fest, dass der Season Pass nur vier Map Packs oder ähnliches enthält. Sollte man sich im Anschluss zu weiterem entscheiden, ist das kein Bestandteil dessen mehr.

    Das Spiel war hammer und man hat bis heute genug geboten bekommen. Wenn der DLC dato zwei Jahre nach dem Original Release erscheint, ist es wohl vollkommen okay dafür noch mal etwas kleines Geld zu verlangen. Wem es nicht gefällt, der soll es lassen.


    1. r3d

      PS: Ich hoffe ebenfalls auf einen Story DLC und ich bin sicher, dass man über diesen DLC zum damaligen Zeitpunkt evtl. in der Form noch gar nicht nachgedacht hat. Die Käufer und Spieler der Remastered Edtion bekommen somit nochmal die Chance auf etwas zusätzlichen Inhalt.

      Ich besitze die PS3 Collectors Edition, die PS4 Remastered und werde mir auch den kommenden DLC kaufen, sofern es ein Story DLC ist. Lieber zahle ich ein paar Euro mehr für ein tolles und liebevoll entwickeltes Spiel, als für irgendwelche unfertigen Fließbandprodukte, wie Ubisoft & Co sie rausballern. Dort sind selbst die Hauptspiele an sich nicht den Kaufpreis Wert…und die DLCs kommen noch alle dazu.

      Alle am meckern, am besten 5 Jahre lang Content für nen 20 Euro Season Pass und Entwicklung auf höchstem Niveau.

      Kauft euch in der Schlumpfen Disco einfach mal vier Bier oder drei Päckchen Kippen weniger und schon ist der DLC wieder drin.


Comments are closed.

Zum Thema

  • The Last of Us: Neue Verkaufszahl zum 5. Geburtstag enthüllt

    vor 1 Monat - Zum fünften Geburtstag von "The Last of Us" hat Naughty Dog mitgeteilt, dass der Titel inzwischen auf die beeindruckende Verkaufszahl von 17 Millionen Exemplar...
    0
  • Uncharted & The Last of Us: Neil Druckmann über den aktuellen Stand der Verfilmungen

    vor 5 Monaten - Hinter verschlossenen Türen wird seit einer ganzen Weile an Verfilmungen zu "Uncharted" und "The Last of Us" gearbeitet. Wie Naughty Dogs Creative Lead Neil D...
    0
  • The Last of Us: Arbeiten am Film machen derzeit keine Fortschritte

    vor 2 Jahren - Allem Anschein nach sollten wir auf absehbare Zeit nicht mit frischen Informationen zur Verfilmung von "The Last of Us" rechnen. Offiziellen Angaben zufolge sin...
    0
  • The Last of Us 2: Synchronsprecherin von Ellie über ein Comeback und den Film

    vor 2 Jahren - Ashley Johnson, die ihre Stimme der kleinen Ellie aus dem dramatischen „The Last of Us“ verlieh, sprach mit Gamespot über einen Nachfolger zum PlayStati...
  • The Last of Us: Kinofilm liegt offenbar auf Eis

    vor 2 Jahren - Der Film zu "The Last of Us" kommt offenbar nicht voran. Schon seit eineinhalb Jahren wurde nicht wirklich daran gearbeitet, wie Neil Druckmann in einem aktuell...
    3