Bloodborne: Videos zum Koop, Infos zur Waffenmodifizierung und länger als Demon’s Souls
Zum PS4-Exklusivspiel "Bloodborne" sind weitere Informationen und Videoszenen eingetroffen. Erscheinen wird der Titel im März dieses Jahres.
PS4
Bloodborne: Videos zum Koop, Infos zur Waffenmodifizierung und länger als Demon’s Souls
“Bloodborne” erscheint am 25. März 2015 exklusiv für die PlayStation 4.

Sony Computer Entertainment und From Software gewähren im Rahmen der momentan stattfindenden Taipei Game Show weitere Einblicke in das kommende “Bloodborne”. Inzwischen trafen zwei abgefilmte Gameplayvideos ein, die einige Szenen aus dem kooperativen Multiplayer-Modus des düsteren Exklusivtitels zeigen. Die Spieler kämpfen dabei gegen den “Ancient Guard Dog”.

Auch wurde während einer Präsentation verraten, dass es in „Bloodborne“ einen Waffenfortschritt geben wird. Die Waffen werden mit aufsteigenden Modifikatoren geschmiedet, die denjenigen als Bonus gewährt werden, die Bosskämpfe im prozedural generierten “Chalice Dungeon” beenden.

Doch wie lange wird uns „Bloodborne“ beschäftigen? Im Rahmen des Events wurde der Titel als “recht lang” beschrieben und soll “Demon’s Souls” diesbezüglich übertreffen. Zudem bestätigte man, dass “Bloodborne” in allen Regionen überaus blutig in Erscheinung treten wird. Schnitte werden nicht erwartet.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.