Scalebound: Microsoft hebt das Potential des Titel hervor
In einem aktuellen Podcast hob Microsofts Creative Director Ken Lobb noch einmal das Potential des kommenden Xbox One-Exklusiv-Titels "Scalebound" hervor.
Scalebound: Microsoft hebt das Potential des Titel hervor
"Scalebound" befindet sich exklusiv für die Xbox One in Entwicklung.

Vor wenigen Tagen machte bereits das Gerücht die Runde, dass „Scalebound“, das aktuell bei den japanischen Action-Experten von PlatinumGames entsteht, noch in diesem Jahr Kurs auf die Xbox One nehmen könnte. Was es mit den Gerüchten genau auf sich hat, erfahrt ihr hier.

Im Rahmen eines aktuelles Podcasts sprach Microsofts Creative Director noch einmal über das Potential des Titels und versicherte, dass es durchaus möglich sei, dass sich „Scalebound“ zu einem Spiel aufschwingt, dass die Spieler zukünftig als ihr persönlich „bestes Videospiel aller Zeiten“ bezeichnen.

Lobb weiter: „Da gibt es dich und es gibt die Drachen. Es ist nicht Monster Hunter-mäßig. Monster Hunter ist wirklich seltsam und sehr grindlastig. Man muss sich an dieser Stelle fragen, was PlatinumGames wirklich gut kann. Genau das ist es, was sie derzeit entwickeln. Und was machen wir gut? Das ist es, was wir dem Ganzen hinzufügen.“

„Scalebound ist wirklich real und wirklich genial. Und wenn die Leute verstehen, was wir hier erschaffen haben, dann werden sie meiner Meinung nach schockiert sein“, führt Lobb aus. Ein Problem von PlatinumGames sei, dass die Japaner zwar hochwertige Spiele entwickeln, meist aber nur kleine Mengen verkaufen.

Hier möchte Microsoft ansetzen und die Verkaufszahlen der PlatinumGames-Titel mit der entsprechenden PR-Arbeite ankurbeln.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.