Lords of the Fallen 2: Zusammenarbeit mit Deck 13 beendet
Das Rollenspiel "Lords of the Fallen 2" wird nicht von Deck 13 entwickelt. CI Games hat den Vertrag mit dem deutschen Studio aufgelöst. Eine mangelhafte Ausführung des Vertrages wurde recht schwammig als Grund genannt.
Lords of the Fallen 2: Zusammenarbeit mit Deck 13 beendet
"Lords of the Fallen 2" entsteht bei einem anderen Entwickler.

Das Rollenspiel „Lords of the Fallen 2“ wird nicht vom deutschen Studio Deck 13 entwickelt, wie CI Games im neuesten Geschäftsbericht bestätigte. Darin gab das Unternehmen für das Ende der Zusammenarbeit eine „mangelhafte Ausführung“ des Vertrages an. An der Qualität des Spiels dürfte es aber nicht zwangsweise gelegen haben, denn auch wenn „Lords of the Fallen“ kein Meilenstein innerhalb des Genres war, handelt es sich dennoch um ein solides Spiel.

Wirklich handfeste Gründe zur Auflösung nannte CI Games bisher nicht. Fest steht nur, dass „Lords of the Fallen 2“ von einem anderen externen Partner entwickelt wird. Um welches Studio es sich letztendlich handelt, wurde nicht genannt. Wahrscheinlich gibt es demnächst eine gesonderte Bekanntgabe zu diesem Thema. Weiter unten findet ihr unseren Video-Test zum Spiel.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.