StartseiteNews
USK: Alterseinstufung fortan auch für Online-Spiele und Apps
Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) kümmert sich fortan auch um Apps und Online-Spiele. Die Bestätigung erfolgte heute im Rahmen einer Pressemitteilung.
All
USK: Alterseinstufung fortan auch für Online-Spiele und Apps
Die USK erweitert das Aufgabengebiet.

Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) hat mitgeteilt, dass man als Mitgründerin der „International Age Rating Coalition“ (IARC) zusammen mit anderen offiziellen Institutionen fortan auch Alterskennzeichen für Online-Spiele und alle anderen Arten von Apps vergibt. Als erste Plattformen haben sich Google mit dem Play Store und Firefox mit dem Marketplace dem System angeschlossen. Weitere Partner wie Microsofts Xbox Live Store, Nintendos eShop und Sonys PSN-Store werden zu einem späteren Zeitpunkt erwartet.

Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, begrüßt die Initiative: „Mit IARC berücksichtigt ein internationales System zur Alterseinstufung von Apps auch deutsche Standards: Die Mitwirkung der USK ermöglicht es, dass der Jugendschutz bei Spielen auf DVDs und in den App-Stores nach vergleichbaren Prinzipien funktioniert. Eltern haben so die Chance, auch auf den Smartphones und Tablets für ihre Kinder Spiele und Apps anhand der bekannten Altersstufen auszuwählen.“

Das IARC-System umfasst die Alterskennzeichen der USK (Deutschland), PEGI (Europa), ESRB (Nordamerika), Classification Board (Australia) und ClassInd (Brasilien). „Die länderspezifischen kulturellen Normen und lokalen Kriterien werden dabei berücksichtigt. Zudem werden die Nutzer durch zusätzliche Inhaltsdeskriptoren informiert“, heißt es weiter. „Eltern können für ihre Kinder die Altersbeschränkungen für Apps auf Grundlage der neuen Alterskennzeichen einstellen, sobald die Alterskennzeichen in den kommenden Wochen auch im Google Play Store für Nutzer verfügbar sind.“

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.