Login

PlayStation Vita: Spielt für Sony offenbar keine große Rolle mehr

Autor:
PlayStation Vita: Spielt für Sony offenbar keine große Rolle mehr

Sony hat die PlayStation Vita wortwörtlich abgeschrieben. Denn im neusten Strategiepapier taucht der Handheld nur noch bei den steuerlichen Abschreibungen auf.

Die PlayStation Vita spielt für Sony offenbar keine allzu große Rolle mehr. Darauf lässt zumindest ein gestern veröffentlichtes Strategiepapier schließen, in dem Sony auf die PlayStation-Plattform eingeht. Das 44 Seiten lange Dokument wurde während der gestrigen Investoren-Versammlung veröffentlicht und kann hier in Augenschein genommen werden.

Die Redakteure von Hardcoregamer analysierten das komplette Dokument und fanden nur zwei Verweise auf die PlayStation Vita. Und wortwörtlich hat Sony die PlayStation Vita "abgeschrieben". Denn in beiden Fällen geht es um Abschreibungen zugunsten der Steuerlast.

Zugleich werden vier verschiedene Investitions-Bereiche genannt, darunter die Weiterentwicklung der PlayStation-Plattform, das Cloud-basierte TV-Angebot PlayStation Vue, exklusiv produzierte PlayStation-Inhalte sowie das VR-Headset Project Morpheus.

Auch interessant

24   Kommentare  

  • ByteMe

    Eigentlich schade. Die VITA is ne tolle Konsole, aber man hat hier leider zu sehr versucht auf AAA zu gehen. Dafür is das Teil einfach nicht geeignet. Hätte man von Anfang an ne andere Strategie gefahren, wäre die Konsole sicher besser angekommen.


  • Darmwinder

    War doch klar als Sony die Vita zum Controller degradiert hatte, dass nicht mehr viel kommt! Leider…


      1. Darmwinder

        Leider habe ich zu grosse Hände sodass ich diese nicht richtig nutzen kann…


      2. chiller

        hahaha
        ich habe kleinere hände, aber selbst mit meinen händen lässt es sich nicht nutzen…


    1. ByteMe

      Ne Frechheit würd ich’s nicht nennen. Das is einfach ne Konsequenz aus ner völlig fehlgeschlagenen Marktstrategie. Kein Unternehmen würde ne Plattform, die keinen Gewinn abwirft länger als unbedingt nötig unterstützen.


      1. MC1R

        Die hätten einfach mehr 3d Spiele anbieten sollen dann würde es auch jemanden interessieren.


      2. ByteMe

        Das meinte ich ja mit meinem ersten Kommentar. Man wollte auf Biegen und Brechen in Richtung AAA gehen. Das war der große Fehler. Dabei ist die VITA perfekt für kleinere Studios und Indies mit frischen Ideen die sich auf ner anderen Plattform eher schlecht umsetzen lassen würden.


    1. Mehico Taco Boy

      Dies ist tatsächlich tragisch – vor allem, weil wir dieselbe Situation nun mit der achten Konsolen-Generation erneut durcherleben. In diesem Fall besteht gegen Sonys Dominanz jedoch keine Chance. Yayayaya!


  • Ronny_Tiger

    Intressiert doch kein Schwein was Sony davon hält.
    Andere Entwickler können noch Spiele dafür machen, daher ist noch alles in Ordnung


  • VV6

    Mich hat die Vita auch mit seinem Spieleangebot völlig überzeugt. Vielleicht stellen hier einige einfach andere Ansprüche, die diese Konsole nicht gerecht werden kann, was allerdings auch ein 3DS nicht kann oder man kennt die Konsole einfach nicht wirklich.

    Titel gibt es gerade von Drittanbietern en masse und darunter sind auch wirklich interessante und motivierende Games mit gutem Umfang.


  • Der kauzige Technikeremit

    Was soll daran eine News sein? Die Vita ist seit mehr als 2 Jahren tot


  • Sin 82

    Nachvollziehbar. Aber erstmal abwarten. Ja , ich weiß wie lange noch. Sony sollte sich das zwei mal überlegen. Schließlich haben Kunden recht viel Geld dafür ausgegeben.
    Die werden jawohl irgendwie die Vita brauchbar machen können . Sind doch sonst so Ideenreich .
    Ach ,ich nehm die Vita in mein Gebet 😉


  • FlowBizkit

    Das Ding hat Sony bereits als Totgeburt rausgebracht…
    – glossy Display/glossy Oberfläche bei einem Handheld
    – kein interner Speicher
    – Speicherkarten viel zu teuer
    – Leuchtende Buttons die man nicht dimmen/ausschalten kann
    – Softwareangebot außer Uncharted/Killzone/Tearaway/Resistance und LBP gabs doch keine echt neuen Titel für das Gerät


    1. VV6

      Du hast so unsagbar wenig Ahnung! Unglaublich!
      Es ist erstens nur ein leuchtender Button, der nicht weiter stört und die Acryloberfläche ist absolut nicht so empfindlich, wie du es schilderst. Wenn du mit deinen Wichsgriffeln alles verschmierst, dann wird das auch keine andere Oberfläche ändern. Einen internen Speicher hat die Vita übrigens, nur dass der nicht für die Spiele genutzt werden kann. Die sehr teuren proprietären Speicherkarten, waren sicherlich eines der größten Probleme der Vita. Aber was du mit deiner Softwareauflistung ganz offensichtlich preis gibst ist, dass du vom Softwareangebot keine Ahnung hast.


  • kinderkotze

    Von was für einem Softwareangebot faselst du denn immer? Die ganzen Indies? Oder die Japano Rollenspiele? Kommt doch eher nichts mehr an großen Games. Leider!

    Ansonsten gebe ich dir Recht, die Oberfläche ist wahrlich nicht das Problem, der OLED ist eher ein Pluspunkt.


Comments are closed.

Zum Thema

  • PlayStation Vita: Sony möchte den Handheld-Markt offenbar nicht aufgeben

    vor 2 Monaten - Wie John Kodera, das neue Oberhaupt von Sony Interactive Entertainment, in einem aktuellen Interview andeutete, möchte das Unternehmen den Handheld-Markt kein...
    13
  • PlayStation Vita: Einstellung der Game Cards gilt nicht für Japan

    vor 2 Monaten - Zumindest in Japan soll die PlayStation Vita weiterhin mit Game Cards unterstützt werden. Die Bestätigung erfolgte, nachdem das Ende der Game Cards in Europa ...
  • PlayStation Vita: Der Retail-Release von Spielen im Westen wird 2019 eingestellt

    vor 2 Monaten - Wie Sony Interactive Entertainment bekannt gab, wird die Produktion von PlayStation Vita-Cartridges zumindest im Westen eingestellt. Ab dem 1. April 2019 ist de...
  • PlayStation Vita: Firmware-Update 3.68 veröffentlicht

    vor 3 Monaten - Die PlayStation Vita hat nach längerer Zeit mal wieder ein neues Firmware-Update erhalten. Es hebt die Systemsoftware auf die Version 3.68 an und brachte offen...
  • PS Vita: Sony ist von dem Potenzial im Handheld-Markt nicht überzeugt

    vor 10 Monaten - In einem aktuellen Interview hat sich der Sony Interactive Entertainment-CEO Andrew House bezüglich des Potenzials auf dem Handheld-Markt zu Wort gemeldet und ...
    14