Login

PlayStation Vita: Keine weiteren AAA-Spiele von Sony – Handheld aber nicht abgeschrieben

Autor:
PlayStation Vita: Keine weiteren AAA-Spiele von Sony – Handheld aber nicht abgeschrieben

Sony widmete sich auf der E3 2015 in Los Angeles eher beiläufig der PlayStation Vita. Laut Shuhei Yoshida wurde der Handheld noch nicht abgeschrieben und es wird weitere Spiele geben, aber keine AAA-Projekte von den First-Party-Studios.

Während der E3 2015 hat Sonys Shuhei Yoshida nochmals betont, dass Besitzer der PlayStation Vita keine weiteren AAA-Spiele aus dem Hause Sony sehen werden. Gemeint sind damit große und kostspielige Projekte wie zum Beispiel "Uncharted: Golden Abyss", das im Jahre 2012 in den Handel kam. Zugleich betonte der Präsident der World Wide Studios aber, dass die PlayStation Vita von Sony noch lange nicht abgeschrieben wurde.

"Um ehrlich zu sein, würde ich sagen, dass wir keine großen AAA-Spiele von den First-Party-Studios sehen werden", so seine Worte. Allerdings wird der Handheld weiterhin von Third-Party-Studios und mit kleineren Projekten unterstützt. Zu den Spielen der Dritthersteller zählt unter anderem das gestern von Square Enix angekündigte "World of Final Fantasy", das unter anderem für die PS Vita entwickelt wird.

"Und wie ihr, so wie ich auch, sicherlich wisst, gibt es großartige Spiele, die digital für die PlayStation Vita erscheinen werden", so Yoshida weiter. Diese Projekte seien typischerweise Crossplattform-Spiele, die auch auf der PS4 zum Einsatz kommen. "Volume erscheint schon im Kürze und auch Super Time Force Ultra. Es gibt keinen Mangel an Spielen, die ihr auf der PS Vita und der PlayStation 4 spielen könnt. Ihr könnt ein Spiel Zuhause beginnen und dank Cloud-Save auf der PS Vita fortsetzen."

Auch interessant

18   Kommentare  

  • ByteMe

    AAA-Titel sind auch nix für die VITA. Dafür ist die Konsole nicht geeignet. World of Final Fantasy ist n gutes Beispiel dafür, was man auf der VITA veröffentlichen kann. Das passt irgendwie dazu. Und kleinere Projekte, mit denen man die Steuerungsmöglichkeiten der VITA gut ausreizen kann, ohne komplizierte Verrenkungen machen zu müssen. In nem großen AAA hat man in der Regel ne zu komplizierte Spielmechanik um die auf der VITA vernünftig nutzen zu könne. Zumindest hab ich die Erfahrung gemacht.


  • PlayStationGamer

    Schade, die PS Vita ist fast schon am Ende. Die Hardware an sich ist schon geil doch leider hat sie sich nur 10 Mio. mal verkauft, da die meisten halt lieber auf dem Tablet/Smartphone zocken.


  • MOD

    Ich nutze die VITA eh nur noch für Remote Play und ggf. mal im Urlaub. Also ich geh da auch voll mit, AAA ist was für die PS4.


  • Hexalong

    Witzig, Kinect ist angeblich ein riesen Fehler gewesen, während Sony gleich eine ganze Konsole in die Gosse wirft…. This is for the players..?


    1. Panzerfaust

      Wenn kinect nur halb so viele gute Spiele hätte wie die Vita, dann würde ich dir zustimmen. Und Sony hat keinen genötigt fie Vita zu kaufen, wie viel XBox One Besitzer, der ersten Stunde, wollten wirklich die Kinect haben? Sicherlich gibt es da welche, aber gerade diese wurden ja bis jetzt stark enttäuscht.


    2. MC1R

      Egal wie lang du schon hier bist du gehst mir auf den Zeiger mit deinen langweiligen Kommentaren!


  • Panzerfaust

    Ich hab die Vita auch schon länger und Dank PS Plus auch richtig viele gute Spiele gespielt. So lange noch Indi Spiele kommen, von denen Manche richtig gute Grafik und Gameplay haben , besonders für Handheld Verhältnisse, bin ich glücklich. Was mich auch gut finde, man hat ja auch die Möglichkeit für wenig Geld alte PSP Klassiker zu zochen, unter denen sind ja auch noch Spiele Perlen versteckt.
    Was ich mir wünschen würde wäre die Möglichkeit alle PS2 Spiele darauf zu zocken, der Rechenpower hat die Vita genug, es gibt ja schon einige PS2 spiel auf der Vita.


  • VV6

    Traurig daran ist eigentlich nur, dass sich der technisch maßlos unterlegende 3DS weiterhin so gut verkauft. Die Vita hätte einfach mehr Support seitens Sony benötigt.


    1. AppleRedX

      Was ist daran traurig? Es ist verdient und liegt schlicht und einfach an den vielen genialen Games für den 3DS …


    2. ByteMe

      Der 3DS funktioniert so gut, weil man hier genau das gemacht hat, was man bei der VITA vergeigt hat. Man hat Spiele entwickelt, die auf die Konsole zugeschnitten sind. Spiele die man auch mal in der Bahn zwischendurch spielen kann. Außerdem hat man hier auch ne andere Zielgruppe angesprochen.

      Bei der VITA wollte man die selbe Zielgruppe treffen wie mit stationären Konsolen. Das kann nicht funktionieren. Da kann man noch so viele AAA-Titel mit großem Namen für die VITA bringen.


    3. Panzerfaust

      Ich gönne dem 3ds seinen Erfolg, Nintendo macht hier einen guten Job. Der Handheld Markt ist sowieso schon in Gefahr, da ist wenigsten gut das Nintendo noch durchhaltet.


  • Sin 82

    Die Vita hat viele gute Spiele . Aber meine Idee wär das man versuchen sollte die Vita auch andersartig zu nutzen . Remote Play ist schon mal gut aber Sony sollte auch andere Möglichkeiten in Betracht ziehen . Wie die aussehen weiß ich leider auch nicht .Schade auch das das AirPlay nicht weiter unterstützt wird .
    Trotzdem ist es eine Klasse Konsole , leider mit einem traurigen Schicksal.


  • kinderkotze

    Ohne Spielesupport wird das nichts … da kann Sony machen was sie wollen. Selbst tun sie auch nichts, nur mit Indies und Jap-RPGs ist das Ding leider tot.


  • Darmwinder

    Oh Mann da muss Sony aber seinen Deluxe Controller richtig im Preis senken… Schade um die Vita, den das hat sie echt nicht verdient!


  • MC1R

    Wieso kann man die Vita nicht so verwenden wie den Controller bei der Wii U. Also das Mini Maps usw auf der Vita angezeigt werden?


Comments are closed.

Zum Thema

  • PlayStation Vita: Sony möchte den Handheld-Markt offenbar nicht aufgeben

    vor 2 Monaten - Wie John Kodera, das neue Oberhaupt von Sony Interactive Entertainment, in einem aktuellen Interview andeutete, möchte das Unternehmen den Handheld-Markt kein...
    13
  • PlayStation Vita: Einstellung der Game Cards gilt nicht für Japan

    vor 2 Monaten - Zumindest in Japan soll die PlayStation Vita weiterhin mit Game Cards unterstützt werden. Die Bestätigung erfolgte, nachdem das Ende der Game Cards in Europa ...
  • PlayStation Vita: Der Retail-Release von Spielen im Westen wird 2019 eingestellt

    vor 2 Monaten - Wie Sony Interactive Entertainment bekannt gab, wird die Produktion von PlayStation Vita-Cartridges zumindest im Westen eingestellt. Ab dem 1. April 2019 ist de...
  • PlayStation Vita: Firmware-Update 3.68 veröffentlicht

    vor 3 Monaten - Die PlayStation Vita hat nach längerer Zeit mal wieder ein neues Firmware-Update erhalten. Es hebt die Systemsoftware auf die Version 3.68 an und brachte offen...
  • PS Vita: Sony ist von dem Potenzial im Handheld-Markt nicht überzeugt

    vor 10 Monaten - In einem aktuellen Interview hat sich der Sony Interactive Entertainment-CEO Andrew House bezüglich des Potenzials auf dem Handheld-Markt zu Wort gemeldet und ...
    14