Project CARS 2: Nachfolger inkl. erster Details offiziell angekündigt
Vor wenigen Stunden wurde "Project CARS 2" inklusive der ersten Details endlich auch offiziell angekündigt. Welche Features werden im Nachfolger geboten?
Project CARS 2: Nachfolger inkl. erster Details offiziell angekündigt
"Project CARS 2" erscheint für den PC, SteamOS und die aktuellen Konsolen.

Was die Spatzen in den vergangenen Wochen bereits von den Dächern pfiffen, wurde vor wenigen Stunden auch von offizieller Seite bestätigt.

So kündigten die Entwickler der Slightly Mad Studios die Arbeiten an „Project CARS 2“ an. Das Rennspiel entsteht derzeit für den PC, SteamOS, die Xbox One sowie die PlayStation 4 und soll genau wie sein Vorgänger über die Crowdfunding-Plattform World of Mass Development finanziert werden. Auf dieser haben die Nutzer die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, mit welchen Beträgen sie die Entwicklung von „Project CARS 2“ unterstützen. Wie gehabt warten dabei natürlich entsprechende exklusive Belohnungen.

Zu den Features von „Project CARS 2“ gehören laut offiziellen Angaben mehr als 50 einzigartige Schauplätze, die es wiederum auf über 200 verschiedene Rennkurse bringen. Mit Matsch, Schotter oder Schnee stehen nicht nur unterschiedliche Streckenbegebenheiten zur Verfügung, auch auf ein dynamisches Wettersystem und einen realistischen Tag- und Nachtwechsel dürfen sich die Spieler freuen.

Des Weiteren werden mit Rallycross oder Hill Climb neue Renndisziplinen Einzug halten, die ihr mit über 200 Rennwagen aus verschiedenen Klassen in Angriff nehmen werdet. Abgerundet wird „Project CARS 2“ von einer kooperativen Karriere, in der ein zweiter Spieler in die Rolle des Co-Piloten schlüpft und diversen sozialen Komponenten wie Online-Ranglisten.

Ein Release-Zeitfenster bekam „Project CARS 2“ bisher nicht spendiert.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.