Login

Project CARS: Man mag keine Nintendo-Fans, so der Slightly Mad-Chef (Update)

Project CARS: Man mag keine Nintendo-Fans, so der Slightly Mad-Chef (Update)

Allem Anschein nach sollten wir nicht mehr mit einer Wii U-Umsetzung des Rennspiels "Project CARS" rechnen. Stattdessen ließ sich Ian Bell, Studio-Chef der Slightly Mad Studios, zu einem wenig ruhmreichen Statement gegenüber Nintendo-Fans hinreißen.

Während "Project CARS" nach diversen Verschiebungen für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 veröffentlicht wurde, lässt die seinerzeit ebenfalls angekündigte Umsetzung für Nintendos Wii U weiterhin auf sich warten.

Für eine Hand voll Besitzer der Konsole Grund genug, im offiziellen Forum noch einmal nachzuhaken. Nachdem schnell eine hitzig geführte Diskussion aufkam, schaltete sich auch Ian Bell, seines Zeichens Oberhaupt der Slightly Mad Studios, in die Gespräche ein und bestätigte ein weiteres Mal, dass die Wii U-Version von "Project CARS" derzeit lediglich 720p und mit 23 Bildern die Sekunde dargestellt werden kann.

Aus diesem Grunde sollte man nicht mehr damit rechnen, dass "Project CARS" noch für Wii U veröffentlicht wird. Als Besitzer von Wii U tiefer bohrten und anmerkten, dass die Wii U-Version ein Bestandteil der offiziellen Kickstarter-Kampagne war und Wii U-Besitzer daher ein Anrecht auf eine Umsetzung hätten, ließ sich Bell zu einem Statement hinreißen, dass derzeit hohe Wellen schlägt.

Kurz und knapp meinte Ian Bell: "Ihr könnt es ruhig weiterererzählen. Wir können Nintendo-Fans absolut nicht leiden."

Den kompletten Thread findet ihr hier.

Update: Wie sich herausstellte, liegt dem Ganzen ein Missverständnis zugrunde. Wir bitten die Verwirrung zu entschuldigen.

Auch interessant

34   Kommentare  

  • DARK-THREAT

    Können diese Leute ihre Spenden an Kickstarter zurück verlangen, weil dies Versprochene nicht gehalten wurde?


    1. TSsixtyONE

      Wie denn ? Es gibt kein Anzeichen auf Betrug. Das Spiel wurde fertig Entwickelt und sieht verdammt gut aus, wenn es auf der WiiU nicht läuft hat man als Spender eben Pech gehabt und muss auf andere Systeme zugreifen. Wie gesagt, die Kickstarter ist zum Spenden da und das Vertrauen muss da sein. Es gibt keine Verträge die du gemacht hast womit du kein Einspruch geltend machen kannst.


  • Mehico Taco Boy

    Ein guter Mann! Yayayaya! Ich schreibe mit ihm nicht umsonst täglich auf Whatsapp. Ihr müsstet mal sehen, was er da über die Xbox-Fans schreibt – die meisten dieser Schimpfwörter kannte ich davor noch gar nicht. Yayayaya!


    1. Th3 DaRk BluNt

      Schade das Ian Bell nicht hier auf PlayM unterwegs ist, dieser hat das besagte Kommentar nämlich nur Sarkastisch gemeint um einem Forentroll der ihm auf die Nerven gegangen ist zu nerven.

      Wäre er hier unterwegs, da bin ich mir ziemlich sicher, wäre das Kommentar an dich gegangen Taco. Den mich überrascht es immer wieder, wie oft die scheinbar intelligenteste Spezies dieser Welt die einzige Lösung in der Provokation und Beleidigung der Gegenseite sieht und sich genau diese dann noch Fragen warum alles auf Gewalt rausläuft. Also solltest du schon über 20ig sein, dann bist du echt Peinlich.

      @Topic: Ich mag PlayM echt gerne, jedoch sollte dieser Artikel, in dieser Form, gelöscht werden, da er total aus dem Kontext gerissen ist und Unwahrheiten verbreitet, und so etwas sollte im Journalismus nicht passieren.


      1. Mehico Taco Boy

        Die überspitzte Kritik eines Stück Plastiks, die womöglich als Provokation dient, soll auf physische Gewalt hinauslaufen?

        Dies mag möglich sein. Doch dann frage ich mich ob der engstirnige provokante Troll oder der gewalttätige (neutrale?) User lächerlicher ist. Yayayaya!


      2. Th3 DaRk BluNt

        Aber das ist es doch. Ist diese überspitzte und Marketingverblödete Kritik, die ganz sicher als Provokation dient, überhaupt Notwendig? Muss ein ewiger Provokateur sich über Konsequenzen wundern? Oder wie sollte man mit ihm umgehen wenn er beleidigend wird und eine ganze Gruppe als Minderwertig darstellt?

        Und zu deiner Frage, ich denke das beide lächerlich sind Taco. Kennst du den Spruch: "Die Geister die man selbst gerufen hat." Den ohne die total Sinnfreie Provokation würde es gar kein Echo geben. Und für den Ausdruck Gewalttätigkeit fehlt die Ausführung, den ansonsten wäre jeder Shooter Zocker ein Gewalttäter.

        Nochmals ich finde dich nicht unsympathisch, denn viele deiner Kommentare sind Sachlich und zeigen deine Begeisterung für Spiele, jedoch wäre es für die ganze Seite besser wenn nicht immer dieser Troll Müll dabei wäre.
        Yayayaya frohes Spielen Taco 😉


    2. AntiFanboy

      Mehico ich dachte immer du wärst auf Harmonie bedacht mit deinem ganzen Teqiulagetrinke. Warum wirst du dann so extrem? Beleidigungen sind genauso Gewalt, nur auf anderer Ebene.


      1. Mehico Taco Boy

        Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte mal einen amigo beleidigt hätte. Yayayaya!


    1. Mehico Taco Boy

      Es überrascht mich immer wieder, wie oft die scheinbar intelligenteste Spezies dieser Welt die Lösung in der Gewalt sieht. Ein bis zwei Schläge in sein Gesicht würde eine Wii U Version sicher ermöglichen, nicht wahr, meine amigos? Ayayayay!


      1. Phillip Amadeus

        @Fleischtasche
        Nein, Gewalt ist keine Lösung. Aber da eine WiiU Version sowieso nicht kommt, kann man den Typen auch gerne abstrafen für seine Lügen und arrogantes Auftreten. Aber was rede ich denn da, in Mexiko ist es doch alt bekannt sich gegenseitig umzulegen. *Kartelle etc.*


      1. jarhead

        Halt dir ne taschenlampe an den hinterkopf damit die leute sehen , wie du zu dem nick "ghostface" gekommen bist !


  • Gorbi

    Naja der arme Kerl hatte die Wahl zwischen zwei Shitstorm

    Shitstorm 1 wäre aufgezogen wenn PJC in 720p mit 23fps auf den Markt gekommen wäre

    Shitstorm 2 kann er sich geben, wenn PJC nicht für die WII U kommt.

    Er hat sich halt für Variante 1 entschieden, hätte ich auch gewählt, ich glaube Shitstorm 1 fällt geringer aus, da nicht auch noch die ganzen casuals dazu kommen, die sich das Game eher zufällig kaufen und dann enttäuscht werden.


  • Havel the Rock

    Clickbait, glaub ich nennt man sowas…
    Liest mal den Thread durch.
    Zusammenfassung: Sarkasmus, dennoch haben sie schwierigkeiten mit einem sogenannten "tyre model" auf der Wii U, denn es beansprucht wohl die komplette CPU. Momentan kriegen Sie nicht mehr als 720p und 23 fps raus, nach Anfrage vom User auf 640p zu reduzieren, meint das Studio es wird nichts bringen. Man hoffe auf Nintendo NX.


  • Ghostface

    Ziemlich dufter Typ, der gute lan Bell.. 😀

    Immer schön geradeaus und so. Kein Geheuchle, kein scheinheiliges Durch-die-Blume-Geschwafel.
    Verstehe mich prima mit ihm. Kommunizieren nahezu täglich miteinander. Arroganz ( Niveau von unten betrachtet wirkt immer etwas arrogant – nicht wahr lieber Jarhead-Bubi 😉 )? Keine Spur! im Gegenteil, der Typ ist sich für kein leidenschaftliches Statement zu schade. Ein Mensch aus Fleisch und Blut eben – kein glattgebügeltes Microsoft-Maskottchen a la Dan Greenawalt (Turn 10). 😉

    Thema: Was bei dieser reißerischen, bauernfängerrischen News natürlich nicht hervorgebracht wird, ist der im Vorfeld stattgefundene Kontext, den Lan Bell zu dieser sarkastischen Antwort bewegt hat, um dem einen oder anderen emotional aufgebrachten Nintendo-Fan die Antwort zu geben, die vorher selbst als Vorwürfe geäussert wurde.


  • playmASTER

    Sehr unverschämt… Ich seh schon die Shocking-Interview-Videos auf YouTube hageln 😀


  • killer17

    Gleich verklagen den Typen, die haben versprochen eine zu liefern, dafür wurde ja über kickstater Geld gezahlt.


    1. Th3 DaRk BluNt

      Leider ja. Meiner Meinung nach zerstören Studios wie Slighty und Co. Kickstarter komplett.

      Wäre schön wenn dort langsam mal Strengere Regeln eingeführt werden, den an sich ist das System ja nicht Schlecht.


  • Sir Daniel Fortesque

    Die Nintendo Fans haben ein Recht auf eine Wii U Version. Das Studio hat ansonsten Geld gestohlen, ganz einfach.


  • Noise

    Wie viele Leute sich hier aufregen, weil sie nicht checken, dass es Sarkasmus war. 😀
    Und kommt mir nicht mit "Das wusste ich nicht", denn 1) könntet Ihr erstmal die Kommentare durchlesen. Und 2) nicht gleich aufregen aufgrund einer Sache, die noch nichtmal existiert.

    Ich hatte von der Wii U und PJC selbst keine Ahnung.

    Lest die Kommentare Leute!

    @Leschni: lösch den Artikel. Tut playm sicher nicht gut, wenn der lange online ist…


  • VV6

    Wenn ein Spiel technisch für die Wii-U nicht umzusetzen ist, dann ist das halt so. Zu viele Kompromisse darf man nicht eingehen, ansonsten verfälscht es einfach den Titel.

    Vielleicht sollte man einfach mal bei Nintendo anfragen, ob man Hilfe für den Port bekommt. Für gewöhnlich sind die dort auch aufgeschlossen auszuhelfen.

    Auch wenn der Kommentar nicht so gemeint war, sollte man sich als Offizieller nicht zu einer solchen Äußerung hinreißen lassen. Man kann denjenigen persönlich angreifen, aber nicht die Nintendo-Gemeinde per se.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Project Cars: Keine Pläne für Nintendo Switch

    vor 2 Jahren - Bedauerlicherweise haben die Slightly Mad Studios derzeit keine Pläne, das Rennspiel "Project Cars" auf die Nintendo Switch zu bringen. Ob es derartige Pläne ...
    2
  • Project CARS – Pagani Edition: Kostenloses Rennspiel ab heute erhältlich

    vor 2 Jahren - Die Verantwortlichen von Bandai Namco Entertainment und Slightly Mad Studios haben nun bekanntgegeben, dass man nun das kostenlose Rennspiel "Project CARS - Pag...
    PC
    0
  • Project CARS: Weiterer Meilenstein erreicht

    vor 2 Jahren - "Project CARS" fand durchaus ein größeres Publikum. Mehr als zwei Millionen Spieler entschlossen sich dazu, den Renntitel zu kaufen und auf den virtuellen Pi...
  • Project CARS: Game of the Year Edition inkl. Launch-Trailer veröffentlicht

    vor 2 Jahren - Die "Project CARS: Game of the Year Edition" verweilt ab sofort für Konsolen und PC im Handel. Um nochmals darauf aufmerksam zu machen, wurde ein passender Lau...
  • Project CARS: PlayStation VR-Version wird geprüft

    vor 2 Jahren - Eine PSVR-Version von "Project CARS" wurde bisher nicht bestätigt, allerdings arbeiten die Entwickler des Rennspiels daran. Konkrete Informationen können noch...
    PS4
    2