Shenmue 3: Für VR-Systeme momentan keine Pläne
Derzeit gibt es keine Pläne, "Shenmue 3" mit einem Support der VR-Systeme auszustatten. Die Wortwahl von Yu Suzuki lässt aber darauf schließen, dass er durchaus ein gewisses Interesse daran hätte.
Shenmue 3: Für VR-Systeme momentan keine Pläne
"Shenmue 3" lässt noch eine Weile auf sich warten.

VR-Spiele zählten zu den großen Themen der E3 2015. Ein weiteres großes Thema war „Shenmue 3“, das auf Kickstarter einen Rekordstart hinlegen konnte. Die virtuelle Realität und „Shenmue 3“ werden allerdings nicht miteinander verschmelzen. Offiziellen Aussagen zufolge gibt es derzeit keine Pläne, die Fortsetzung der Saga mit einer Unterstützung für VR-Headsets auszustatten.

Darauf verwies der Serienschöpfer Yu Suzuki im Rahmen einer AMA-Runde auf Reddit. „Derzeit gibt es keine Pläne für eine Kompatibilität mit VR-Systemen“, so seine Aussage. „Aber ich mag die Idee, so in die Welt von Shenmue einzutauchen, wirklich sehr.“ Das letzte Wort wurde zu diesem Thema womöglich noch nicht gesprochen. Die Kickstarter-Kampagne läuft übrigens noch weitere 26 Tage. Momentan steht der Zähler bei 3,5 Millionen Dollar.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.