Super Smash Bros.: Mischt in Kürze auch King K. Rool mit?
In diesen Tagen scheinen sich die Hinweise zu verdichten, dass der bekannte Bösewicht King K. Rool in Kürze die Arenen des rasanten AllStar-Prüglers "Super Smash Bros." unsicher machen wird.
Super Smash Bros.: Mischt in Kürze auch King K. Rool mit?
"Super Smash Bros.": Befindet sich ein weiterer Charakter im Anflug?

Im Rahmen einer groß angelegten Umfrage hatten die Spieler in den vergangenen Wochen die Möglichkeit, für mögliche Charaktere, die in Form von DLC Einzug in den rasanten AllStar-Prügler „Super Smash Bros.“ halten sollen, abzustimmen.

Wenige Tage vor der Bekanntgabe der entsprechenden Ergebnisse scheint sich abzuzeichnen, dass King K. Rool die Wahl für sich entschieden hat. King K. Rool dürfte den meisten unter euch als Bösewicht aus der „Donkey Kong“-Reihe bekannt sein und hatte seinen letzten großen Auftritt in „Donkey Kong 64“. Anschließend tauchte er nur noch in „DK Jumble Climber“ auf und verschwand anschließend von der Bildfläche.

Doch woher rühren die aktuellen Gerüchte? Nun, findigen Usern fiel auf, dass sich Nintendo im Zuge der nordamerikanischen Veröffentlichung von „DK Jumble Climber“ für die Virtual Console von Wii U dazu entschloss, einen Trademark auf den Namen von King K. Rool zu setzen. Diese Entscheidung wird von vielen dahingehend gedeutet, dass Nintendo mit dem Namen noch einiges vor hat.

Möglicherweise auch einen Auftritt in „Super Smash Bros.“? Diese Frage können uns nur die Verantwortlichen von Nintendo selbst beantworten. Warte wir also eine offizielle Stellungnahme der Japaner ab.

King K Rool

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.