Diablo 3: Patch 2.3.0 veröffentlicht
Der recht umfangreiche Patch 2.3.0 für das Action-Rollenspiel "Diablo 3" wurde veröffentlicht. Ein neues Spielgebiet wartet auf euch. Zudem könnt ihr "Kanais Würfel" in den eigenen Besitz bringen. In den offiziellen Patch-Notes sind alle weiteren Inhalte aufgeführt.

Blizzard Entertainment hat für „Diablo 3“ bzw. „Diablo 3: Reaper of Souls“ einen neuen Patch veröffentlicht, der das Action-Rollenspiel auf die Version 2.3.0 anhebt. Mit an Bord sind einmal mehr zahlreiche Änderungen und Verbesserungen.

Als neues Feature gesellen sich die Ruinen von Sescheron hinzu. Laut Blizzard Entertainment kann diese „eisige Ödnis der Ruinen von Sescheron“ fortan erkundet werden. Dort warten neue Gegner, Fallen und eine gefährliche Umgebung auf euch. Zugleich erfahrt ihr, was den Barbaren des Arreat zugestoßen ist. Ein weiteres Feature des für „Diablo 3“ veröffentlichten Updates 2.3.0 ist „Kanais Würfel“.

Es ist ein neues Handwerksgerät, das mehrere Rezepte mit sich bringt. „So könnt ihre eure Gegenstände vollständig anpassen und einen Katalog eurer legendären Eigenschaften anlegen“, so Blizzard. Um den Würfel erhalten zu können, solltet ihr zunächst Zoltun Kull in Neu-Tristram aufsuchen. Ihr findet ihn im versteckten Lager, in der Zitadelle der Bastion oder in der Enklave der Überlebenden im Abenteuermodus. Er zeigt euch einen sicheren Weg.

Das neue Update für „Diablo 3“ bringt noch viele weitere Inhalte und Änderungen mit sich. Auf der offiziellen Seite findet ihr die Patch-Notes.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.