The Witcher: CD Projekts Iwinski spricht von einer kreativen Auszeit
Wie die Entwickler von CD Projekt bekannt gaben, wird man der "The Witcher"-Reihe erst einmal eine kreative Pause gönnen und sich anderen Projekten widmen.
The Witcher: CD Projekts Iwinski spricht von einer kreativen Auszeit
"The Witcher 3: Wild Hunt" ist für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich.

Mit „The Witcher 3: Wild Hunt“ lieferten die polnischen Entwickler von CD Projekt vor wenigen Monat erneut ein Highlight des Rollenspiel-Genres ab.

Zwar gab das Studio vor einer Weile bekannt, dass man nach der Fertigstellung der beiden Erweiterungen, mit denen das Abenteuer von Geralt bedacht werden soll, zum neuen Projekt „Cyberpunk 2077“ weiterziehen wird, wie es mit der „The Witcher“-Reihe weitergehen wird, ließ man bisher allerdings offen. Aus gutem Grund, wie CD Projekts Studio-Chef Marcin Iwinski in einem aktuellen Interview ausführt.

Wie es heißt, haben die Entwickler hinter „The Witcher“ in den vergangenen zehn Jahren ausschließlich an Fantasy-Welten gearbeitet und freuen sich darauf, im Zuge der Arbeiten an „Cyberpunk 2077“ neue kreative Herausforderungen in Angriff zu nehmen, während der „The Witcher“-Reihe eine kreative Auszeit eingeräumt wird.

“Wir werden eine Franchise oder Ähnliches nicht jährlich herausbringen – es geht um die Erfahrung. Die Welt von The Witcher ist gigantisch und es ist großartig, diese Geschichten zu erzählen, aber ich weiß nicht, wann das geschehen wird”, so Iwinski weiter. Oder anders ausgedrückt: Zu gegebener Zeit werden die Entwickler von CD Projekt zu „The Witcher“ zurückkehren.

Danke Play3.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.