Battlefield 4: Die Änderungen des Herbst-Updates im Detail
Ab sofort steht das umfangreiche Herbst-Updates zum First-Person-Shooter "Battlefield 4" bereit. Was ändert sich mit diesem im Detail?

Auch wenn der First-Person-Shooter „Battlefield 4“ mittlerweile fast zwei Jahre auf dem sprichwörtlichen Buckel hat, wird dieser auch weiterhin mit Updates und neuen Inhalten versehen.

Wie Electronic Arts und die Entwickler von DICE bekannt gaben, steht auf allen Plattformen ab sofort das umfangreiche Herbst-Update bereit, mit dem verschiedene Neuerungen und Verbesserungen auf Basis des Community-Feedbacks den Weg ins Spiel finden. Zu diesen gehört unter anderem die „Operation Outbreak“ genannte kostenlose Mehrspieler-Map, die aus einer Zusammenarbeit zwischen den Jungs von DICE Los Angeles auf der einen sowie der „Battlefield 4“-Community auf der anderen Seite hervorging.

Die „Operation Outbreak“-Map wird je nach System bis spätestens 18 Uhr unserer Zeit zur Verfügung gestellt. Doch damit ist es noch nicht getan. Stattdessen legten die Entwickler von DICE in verschiedenen Bereichen Hand an und besserten nach. Was sich mit dem besagten Herbst-Update im Detail ändert, verrät euch der offizielle Change-Log, der unter dem folgenden Direkt-Link auf euch wartet.

Sofern die einzelnen Punkte nicht entsprechend gekennzeichnet sind, betreffen die Neuerungen und Änderungen alle Systeme.

Battlefield 4 - Bild 1

Quelle: DICE / EA

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.