Xbox Elite Controller: Erstes Third-Party-Zubehör im Dezember
Ganz billig ist der Xbox Elite Controller mit 150 Euro nicht. Aber auch nach dem Kauf des Eingabegerätes könnt ihr nochmals in die Geldbörse greifen. Denn im Dezember 2015 erscheint für den Xbox Elite Controller Zubehör in Form von zusätzlichen Paddles und D-Pads. Das erste Pack dieser Art ist an "Halo 5: Guardians" angelehnt und soll rund 30 Dollar kosten.

Microsoft hat kürzlich den Xbox Elite Controller veröffentlicht, der trotz des recht hohen Preises von 150 Euro vielerorts ausverkauft ist. Der Controller bietet nicht nur die Möglichkeit, die Tasten individuell zu belegen, was seit dem November-Update auch mit dem Standard-Controller der Xbox One möglich ist. Zudem lassen sich Änderungen an der Hardware vornehmen, was den Tausch von Paddles und Sticks mit einschließt.

Wie der Senior Product Marketing Manager Navin Kumar in einem aktuellen Interview durchblicken ließ, setzt man dabei auf die Unterstützung von Third-Party-Herstellern. Bereits im Oktober gingen die Redmonder zu diesem Zweck eine Partnerschaft mit Scuf ein. Dabei handelt es sich um einen Dritthersteller von Controllern, der für den Xbox Elite Controller zusätzliche Thumbsticks und D-Pads herstellen wird.

Das erste Pack dieser Art ist an den kürzlich veröffentlichten Shooter „Halo 5 Guardians“ angelehnt und soll mit 29,99 Dollar zu Buche schlagen. Die Veröffentlichung erfolgt im Dezember. Mit an Bord sind einzigartige Thumbsticks, Paddles und D-Pads. Auch mit anderen Unternehmen möchte Microsoft hinsichtlich des Xbox Elite Controllers zusammenarbeiten. Ziel sei es, in Bezug auf die Packs nicht nur First-Party-Spiele thematisch einfließen zu lassen.

Quellen: DualShockers, GameInformer

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.