Battlefield 4: Legacy Operations-DLC veröffentlicht
Unter dem Namen "Legacy Operations" veröffentlichten DICE und Electronic Arts heute den neuesten Gratis-DLC zum hauseigenen Shooter "Battlefield 4".

Auch wenn „Battlefield 4“ seinerzeit alles Andere als überzeugend startete, können sich andere Entwickler hinsichtlich der Langzeitunterstützung sicherlich die eine oder andere Scheibe vom neuesten Shooter aus dem Hause DICE abschneiden.

Wie Electronic Arts und die Entwickler von DICE bekannt gaben, steht seit dem heutigen Dienstag, den 15. Dezember und somit mehr als zwei Jahre nach dem offiziellen Release von „Battlefield 4“ der neueste DLC bereit, der den Namen „Legacy Operations“ trägt und auf dem PC, der Xbox One sowie der PlayStation 4 kostenlos heruntergeladen werden kann.

Enthalten ist unter anderem eine überarbeitete Fassung der legendären „Battlefield 2“-Map „Dragon Valley“, zu der es von offizieller Seite heißt: „Dragon Valley erschien ursprünglich für Battlefield 2 – und jetzt kommt es im Rahmen von Battlefield 4: Legacy Operations kostenlos zurück zu Battlefield! Unser Ziel war es, aus dieser Karte eine eindrucksvolle, große Fahrzeugkarte für Battlefield 4 zu machen, das Original dabei aber zugleich angemessen zu modernisieren und das ganze Spektrum der anwendbaren Spielmodi zu berücksichtigen. Das heißt, dass es uns weniger auf eine exakte Kopie ankam als vielmehr darum, das Gameplay des Originals in einem grundlegend anderen Spiel neu erstehen zu lassen.“

Zudem wurde das neue Holiday-Update veröffentlicht, das sich des allgemeinen Waffen-Balancings von „Battlefield 4“ annimmt und weitere Änderungen mit sich bringt. Alle weiteren Details zu diesen findet ihr hier.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.