Beyond Good & Evil 2: Ubisoft möchte Berichte zur NX-Exklusivität vom Netz nehmen
Ist am Gerücht, dass "Beyond Good & Evil 2" im kommenden Jahr exklusiv für Nintendos NX veröffentlicht wird, möglicherweise mehr dran? Ein aktueller Schritt von Ubisoft lässt es zumindest vermuten.

Nachdem es in den vergangenen Jahren verdächtig still um Ubisofts Langzeitprojekt „Beyond Good & Evil 2“ wurde, wirbelte vor wenigen Tagen ein neues Gerücht einiges an Staub auf.

Dieses besagte, dass sich Nintendo genau wie seinerzeit bei „Bayonetta 2“ dazu entschlossen haben soll, die Entwicklung zu finanzieren. Diese Entscheidung wiederum habe zur Folge, dass „Beyond Good & Evil 2“ im kommenden Jahr exklusiv für Nintendos NX-System erscheinen wird.

Ist an den Gerüchten mehr dran?

Könnte an dem Gerücht in der Tat mehr dran sein? Dies lässt zumindest der neueste Schritt von Ubisoft vermuten. Wie die Kollegen von Destructoid, die das Gerücht um den NX-exklusiven Release von „Beyond Good & Evil 2“ in Umlauf brachten, berichten, bat Ubisoft die Redaktion darum, den entsprechenden Bericht vom Netz zu nehmen.

Ein verdächtiger Schritt, da es für das französische Unternehmen im Prinzip ein Leichtes gewesen wäre, die Gerüchte einfach zu dementieren. Steckt also doch mehr hinter dem Ganzen? Aufgrund von Ubisofts Verhalten und der Entscheidung von Destructoid, zumindest über eine Löschung des besagten Artikels, der weiterhin zur Verfügung steht, nachzudenken, wird spekuliert, dass das Magazin schlichtweg nicht gegen mögliche Verschwiegenheitserklärungen verstoßen möchte.

Trotz allem sollten Meldungen um einen den NX-exklusiven Release von „Beyond Good & Evil 2“ vorerst weiter mit der nötigen Vorsicht genossen werden.

Quelle: Destructoid

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.