Diablo 3: Zeitlich begrenztes Event für verstorbenen Mitarbeiter gestartet
Blizzard Entertainment hält im März ein zeitlich begrenztes Event in "Diablo 3" ab, welches in Gedenken an einen ehemaligen Mitarbeiter veranstaltet wird.

Blizzard Entertainment hat nun eine neue Region im Dungeon Crawler „Diablo 3“ freigeschaltet, die jedoch ausschließlich für eine begrenzte Zeit zur Verfügung stehen wird. Denn man hat das Gebiet in Gedenken an einen ehemaligen Mitarbeiter entwickelt.

Kanai wird nie vergessen

Denn der Game Artist Kevin Kanai Griffith ist im Oktober 2014 an einer selten Krebsart gestorben. Deshalb haben die Mannen von Blizzard Entertainment bereits mehrere Inhalte zur Verfügung gestellt, die an Kevin Kanai Griffith erinnern sollen. Dazu zählt unter anderem Kanais Würfel. Allerdings bietet man auch das Gebiet „Kanai’s Stomping Grounds“, welches ausschließlich im März verfügbar sein soll.

„Das Event ist nur im März verfügbar – dem tatsächlichen Geburtsmonat von Kevin Kanai Griffith, der Künstler nach dem Kanais Würfel und König Kanai benannt sind“, verriet Community Manager Nevalistis. „Kevin war ein talentiertes und engagiertes Mitglied des Diablo 3-Entwicklerteams und dieses Event ist eine Chance für die Leute ein weiteres Mal mit Kanai in ein Abenteuer zu gehen.“

Demnach kann man nun zu Ehren von Kanai das neue Kuh-Level genießen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.