Firewatch: So schnell wurden die Entwicklungskosten eingespielt
"Firewatch" ist für den Entwickler Campo Santo ein großer Erfolg und nach nur einem Monat wurde der Titel mehr als 500.000 Mal verkauft. Die Entwicklungskosten wurden nach etwa einem Tag eingespielt.

Das kürzlich veröffentlichte Survival-Abenteuer „Firewatch“ ist für den zuständigen Entwickler Campo Santo ein voller Erfolg. Das gab das Unternehmen in einem Blog-Post bekannt. Schon einen Tag nach der Veröffentlichung von „Firewatch“ waren die kompletten Produktionskosten wieder eingespielt.

Außerdem ließ Campo Santo durchblicken, dass „Firewatch“ im ersten Monat mehr als 500.000 Mal verkauft werden konnte. Doch wie kam es zu diesem finanziellen Erfolg? Laut der Aussage des Studios wollte man zwar das bestmögliche Spiel erschaffen, aber auch ein Projekt entwickeln, das sich finanziell rechnet. „Das Budget von Firewatch war für ein Spiel dieser Größenordnung und dieser Qualität bescheiden, auch wenn es für uns eine riesige Investition war. Wir haben unsere Investition nach einem Tag wieder eingespielt“, so die Macher.

Zugleich wies der Entwickler darauf hin, dass „Firewatch“ den Spitzenplatz der Februar-Charts im PlayStation Store erobern konnte. Campo Santo freut sich nicht nur über den Erfolg, auch arbeitet das Unternehmen weiter daran, Bugs zu beheben und die Performance auf allen Plattformen zu verbessern. Veröffentlicht wurde „Firewatch“ am 9. Februar 2016 für PC und de PlayStation 4.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.