Super Smash Bros.: Update 1.1.5 steht bereit – Was ändert sich?
Wie Nintendo bekannt gab, steht sowohl auf Wii U als auch auf dem Nintendo 3DS ein neues Update bereit, das den rasanten AllStar-Prügler "Super Smash Bros." auf die Version 1.1.5 hebt. Wir verraten euch, was sich mit diesem im Detail ändert.

Auch wenn Nintendo kürzlich noch einmal bestätigte, dass die DLC-Unterstützung der munteren AllStar-Keilerei „Super Smash Bros.“ abgeschlossen ist, wird der Titel auch weiterhin mit neuen Updates versehen.

Wie Nintendo bekannt gab, steht sowohl auf dem Nintendo 3DS als auch auf der Heimkonsole Wii U ab sofort ein neues Update bereit, mit dem „Super Smash Bros.“ auf die Version 1.1.5 gehoben wird. Doch was ändert sich mit diesem eigentlich im Detail?

Balancing-Anpassungen und mehr

Diesbezüglich sorgte Nintendo in einer kurzen Stellungnahme für Klarheit und gab bekannt, dass mit dem Update 1.1.5 unter anderem diverse Balancing-Anpassungen den Weg in „Super Smash Bros.“ fanden, mit denen auch zukünftig ein fairer und ausgeglichener Wettkampf gewährleistet sein soll.

Darüber hinaus verspricht das Unternehmen aus dem japanische Kyoto weitere Änderungen, mit denen die allgemeine Nutzererfahrung optimiert werden soll. Während der neue Patch auf dem Nintendo 3DS 2.634 Blöcke beziehungsweise 329 Megabyte freien Speicher belegt, sind es auf Wii U 160 Megabyte – vorausgesetzt ihr habt die bisherigen Updates installiert. Ansonsten werdet ihr einen 3,1 Gigabyte großen Download über euch ergehen lassen müssen.

Zu beachten ist abschließend, dass Replays, die mit der Version 1.1.4 aufgezeichnet wurden, mit der Version 1.1.5 nicht mehr kompatibel sind.

Quelle: Nintendo

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.