Beyond Good & Evil 2: Europäischer Markenschutz erneuert
In Europa erneuerte Ubisoft den Markenschutz an "Beyond Good & Evil 2". Kommt wieder Bewegung in die Sache? Oder haben wir es mit einer reinen Vorsichtsmaßnahme zu tun?

2008 und somit vor fast acht Jahren gab der französische Publisher Ubisoft bekannt, dass das Unternehmen hinter verschlossenen Türen mit den Arbeiten an einem Nachfolger zu „Beyond Good & Evil“ begonnen hat. Dieser verschwand jedoch schnell von der Bildfläche.

Zwar versicherte Ubisoft des Öfteren, dass ein kleines Team weiterhin mit dem Projekt beschäftigt ist, handfeste Details oder gar erste Impressionen zu „Beyond Good & Evil 2“ lassen jedoch weiter auf sich warten. Für neue Hoffnung sorgt in diesen Tagen die Tatsache, dass sich Ubisoft in Europa dazu entschloss, die Markenrechte an „Beyond Good & Evil 2“ zu erneuern.

Nimmt das Projekt endlich Fahrt auf?

Auch wenn natürlich die Möglichkeit besteht, dass wir es hier mit einer reinen Vorsichtsmaßnahme seitens des Publishers zu tun haben, könnte der erneuerte Markenschutz genauso gut bedeuten, dass „Beyond Good & Evil 2“ endlich Fahrt aufnimmt und auf kurz oder lang offiziell enthüllt wird.

Zuletzt machten Gerüchte die Runde, die besagten, dass sich Nintendo genau wie seinerzeit bei „Bayonetta 2“ dazu entschlossen haben könnte, die Entwicklung zu finanzieren. Dies hätte zur Folge, dass „Beyond Good & Evil 2“ exklusiv für Nintendos kommende Plattform NX erscheint.

Bisher wollten jedoch weder Ubisoft noch Nintendo Stellung zu den besagten Gerüchten beziehen.

Quelle: DualShockers

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.