BIU: Deutscher Videospielmarkt wuchs 2015 weiter
Wie der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware in einer aktuellen Stellungnahme bestätigte, legte der deutsche Videospielmarkt auch im Jahr 2015 ein Wachstum an den Tag. Vor allem die Heimkonsolen waren ein Erfolgsgarant.

Im Zuge einer aktuellen Mitteilung ging der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (kurz: BIU) auf das Abschneiden des deutschen Videospielmarkts im Jahr 2015 ein. Wie es heißt, legte dieser auch im letzten Jahren ein Wachstum an den Tag.

“Seit Jahren sind Computer- und Videospiele der dynamischste Kultur- und Medienmarkt in Deutschland, auch 2015 ist der Markt unbeirrt weiter gewachsen“, erklärt Dr. Maximilian Schenk, Geschäftsführer des BIU. “Die ständigen Innovationen und die besondere Kreativität der Games-Branche erschaffen immer wieder neue Produkte, Plattformen und Marktmodelle. Free-to-Play-Spiele sind hierfür ebenso ein Beispiel wie die sogenannten Hybrid Toys.“

Konsolen und Free2Play als Erfolgsgaranten

Als Erfolgsgarant entpuppten sich einmal mehr die klassischen Heimkonsolen, mit denen im vergangenen Jahr Umsätze in Höhe von 825 Millionen Euro generiert wurden – im Vergleich mit dem Vorjahr ein Plus von 6,5 Prozent. Zudem legten die Umsätze mit digitalen Gütern spürbar zu.

Ein besonders großes Wachstum mit 18 Prozent war diesbezüglich im Free-to-Play-Segment zu verzeichnen. 2015 lag der erzielte Umsatz in diesem Bereich demnach bei 562 Millionen Euro. Ebenfalls auf Wachstumskurs befindet sich das “Toys to Life”-Genre, in dem mit Nintendo, Activision oder Disney gleich mehrere namhafte Konkurrenten um die Vorherrschaft kämpfen.

2015 lag der generierte Umsatz mit Amiibo-Figuren und ähnlichen Produkten bei 72 Millionen Euro (2014: 47 Millionen Euro).

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.