Fallout 4: Closed Beta für Creation Kit wird ausgeweitet
Das "Creation Kit" für "Fallout 4" befindet sich in der Closed-Beta, in die Bethesda mehr Spieler einladen möchte. Wann genau die offiziellen Mod-Tools der breiten Masse zur Verfügung gestellt werden sollen, ist noch unklar.
PC

Für „Fallout 4“ gibt es zwar bereits Modifikationen, aber der offizielle Mod-Support findet erst mit dem sogenannten „Creation Kit“ in das Spiel. Während die finale Veröffentlichung des Kits weiter auf sich warten lässt, kann es im Rahmen einer Closed-Beta getestet werden. Wie Bethesda mitgeteilt hat, werden weitere Einladungen an die Interessenten verschickt. Für den Test könnt ihr euch bewerben und müsst dafür einer NDA zustimmen.

Um an der Beta teilnehmen zu können, benötigt ihr einen kostenlosen Bethesda-Account und etwas Geduld. Loggt euch über diesen Link ein und meldet euch für die geschlossene Beta des Creation Kits an. Anschließend besucht ihr das Forum und hinterlasst einen Post mit einem „Yes“.

Die Ausweitung der Closed-Beta wird als Zeichen dafür gewertet, dass bald der offizielle Release des Creation Kits erfolgt. Im Fall der PC-Version soll die Veröffentlichung bereits April 2016 erfolgen – so zumindest der aktuelle Plan. Im Mai 2016 könnte die Xbox One an der Reihe sein, gefolgt von der PlayStation 4. Die Closed-Beta ist allerdings den PC-Spielern vorbehalten.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.