Ghostbusters: Erste Infos zur Koop-Action
Activision hat weitere Informationen zum neuen "Ghostbusters" veröffentlicht. Der Titel wurde bereits am gestrigen Donnerstag angekündigt und soll Mitte Juli für die beiden neuen Konsolen PlayStation 4 und Xbox One sowie für den PC auf den Markt kommen. Auch ein lokalisierter Trailer steht zur Ansicht bereit.

Nach mehreren Leaks und der gestrigen Ankündigung von „Ghostbusters“ hat Activision heute die ersten Informationen zu den Inhalten des neuen Actiontitels veröffentlicht. Die Produktion des neuen „Ghostbusters“ erfolgte in Zusammenarbeit Sony Pictures, wo wiederum ein gleichnamiger Film entstand. Die Handlung des neuen Spiels ist nach den Geschehnissen des Films angesiedelt.

Dazu heißt es: Einige Geisterjäger-Neulinge sollen im Hauptquartier die Stellung halten, während die berühmten Ghostbusters im ganzen Land recht medienwirksam Poltergeister jagen. Als übersinnliche Phänomene ganz New York City überschwemmen, muss sich auch die neue Truppe nach draußen begeben, um die trickreichen Geister zurück in das Jenseits zu befördern.

Koop-Action für 4 Spieler

Das neue „Ghostbusters“ ist laut Activision ein Action-Rollenspiel, das aus der Third-Person-Sicht gespielt wird. Mit an Bord ist ein lokaler Koop-Modus für bis zu vier Spieler. Jeder Geisterjäger-Rekrut ist in der Lage, seine Ausrüstung und Fähigkeiten zu verbessern. Zunächst müssen Missionen gemeistert, schreckliche Kreaturen bezwungen und versteckte Items aufgespürt werden. Sie alle sind in Manhattans „grausigsten Spukhäusern versteckt“.

Als Spieler könnt ihr zwischen vier Helden wählen. Jeder von ihnen hat eine besondere Persönlichkeit, einen eigenen Spielstil und Stärken, von denen das ganze Team profitiert. „Ghostbusters“ soll am 15. Juli 2016 für PlayStation 4, Xbox One und PC veröffentlicht werden. Zeitgleich wird mit „Ghostbusters: Slime City“ ein neuer Mobile-Titel an den Start gehen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.