Login

Crash Bandicoot: Remaster-Versionen entstehen nicht bei Naughty Dog

Crash Bandicoot: Remaster-Versionen entstehen nicht bei Naughty Dog
PS4

Nachdem Sony Interactive Entertainment gestern mitgeteilt hatte, dass der Beuteldachs Crash in Form von Remastern auf die PlayStation 4 zurückkehren wird, hat man nun auch das zuständige Entwicklerteam angekündigt.

Im Rahmen der Sony-Pressekonferenz wurde gestern auch bestätigt, dass sich die Japaner und Activision auf eine Zusammenarbeit geeinigt haben, um den von vielen geforderten Beuteldachs Crash zurück auf die PlayStation 4 zu bringen.

So arbeite man ab sofort an "vom Grunde auf neu entwickelten Remaster-Versionen" der Titel "Crash Bandicoot", "Crash Bandicoot 2" sowie "Crash Bandicoot 3: Warped", die ursprünglich von Naughty Dog erschaffen wurden. Doch nun hat man auch bestätigt, dass das Activision-Studio Vicarious Visions die Entwicklung übernimmt.


Crash Bandicoot: Remaster-Versionen der ersten drei Teile für PS4 angekündigt

"Crash Bandicoot", "Crash Bandicoot 2" und "Crash Bandicoot 3: Warped" werden als Remaster-Versionen die PlayStation 4 erobern. Unklar ist allerdings noch, wann...

Zuletzt hatte Vicarious Visions hauptsächlich Ableger der "Skylanders"-Reihe entwickelt und war hauptverantwortlich für "Skylanders: Superchargers" sowie "Skylanders: Swap Force".

Die Remaster-Versionen sollen 2017 für die PlayStation 4 erscheinen.

Auch interessant

12   Kommentare  

  • VincentV

    Hauptsache die ändern nix am Gameplay und Crash sollte nicht so aussehen wie der von Skylanders xD


  • Mehico Taco Boy

    Die Marke ist bei Activision nicht gut aufgehoben. Die wissen die Reihe nicht richtig zu schätzen, sind nicht an einem gut optimierten Spiel mit dem typischen Crash-Charme interessiert sondern an möglichst viel Profit mit möglichst wenig Aufwand.

    Ich ahne leider Schlimmes: Diese Remakes (oder Remastered – was denn nun?) werden Crash vermutlich den Gnadenstoß geben. Wenn man eine einst beliebte Figur verunstalten kann, dann hat dies Activision sicherlich mit Spyro gemacht und nun muss da auch Crash sehr wahrscheinlich durch. Ayayayayayay!

    Vicarious Visions – die Skylanders-Entwickler sollen Crash wieder bringen? Bitte nicht, denn sonst passiert vermutlich etwas ähnlich Tragisches wie dies hier:
    http://img.niadd.com/funnypictures/activisionspyro/28/whyactivision.jpg

    Sony hätte sich die Rechte der Marke einfach kaufen sollen, um selbst daran arbeiten zu können. Mit einem Team, die den Charme der Marke zu schätzen wissen. Activision hat aber sicherlich unrealistische Preise vorgeschlagen, weshalb es nun nur zu diesem Deal kam. Ich hatte nach all den Anspielungen wieder große Hoffnungen für Crash – doch nach der E3 habe ich diese nicht mehr.

    Für mich ist diese Sache noch immer die größte Enttäuschung der ansonst so starken Sony-Konferenz. ¡Tragico!


    1. VincentV

      Von Grund auf Remasters xD Sprich Grafik wie bei einem Remake. Gameplay und Levelstruktur aber gleich.

      Und da Sony< dafür wohl bezahlt gucken die da auch drüber.


      1. Mehico Taco Boy

        Ich lasse mich gerne überraschen, aber ich bin bisher noch skeptisch. Ich will mir nun kein "von Grund auf neu remastered" erhoffen, wenn es dann doch nur ein "remastered" wird. Yayayayayayaya!


      2. VincentV

        Es wird seit 3 Jahren seine Rückkehr geteasert und es gab nichtmal ein Trailer. Da wartet sicher was großes.


      1. Mehico Taco Boy

        Da steht nur, dass die Herstellung und der Verkauf dieser Figuren von Sony bewilligt wurde. Ich bezweifel aber, dass Sony dabei am Design der Ingame-Figuren mitwirkt – da hat Activision sicherlich das Sagen.

        Und diese physischen Figuren sehen eben aus wie die Ingame-Figuren – also furchtbar. Ayayayayay!


      2. Mehico Taco Boy

        Zudem wird das Potenzial eines Spyro und/oder eines Crash als Teil der Skylanders für mich völlig verschwendet. Hoffentlich wird diese "von Grund auf neue Remaster-Reihe" also überzeugen können. Activision kann mir meine Skepsis gerne nehmen. Yayayaya!


  • Sir Daniel Fortesque

    Eines ist merkwürdig, sie wollen die Spiele von Grund auf neu entwickeln.
    Wie können die Spiele dann Remaster genannt werden?


    1. VincentV

      Remake = Neuaufgelegt mit möglichen Gameplay änderungen. Siehe FF7, Ratchet and Clank.

      Das hier wird aber wohl Levelstruktur und Gameplay so beibehalten wie es war.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Crash Bandicoot: Erfolg des Remasters könnte laut Activision zu weiteren Dingen führen

    vor 1 Jahr - In einem aktuellen Interview hat sich Activision CEO Eric Hirshberg zur Zukunft der "Crash Bandicoot"-Reihe geäußert und betont, dass der aktuelle Erfolg durc...
    PS4
    3
  • Crash Bandicoot N. Sane Trilogy: Videos mit Gameplay-Szenen aus dem Remaster

    vor 2 Jahren - Heute könnt ihr euch ein sehr umfangreiches Gameplay-Video zur kommenden "Crash Bandicoot N. Sane Trilogy" anschauen. Die Sammlung, die drei Klassiker umfasst,...
    PS4
    1
  • Crash Bandicoot Remastered: Trailer und Infos von der PlayStation Experience

    vor 2 Jahren - "Crash Bandicoot Remastered" hat heute einen neuen Trailer erhalten. Darin vorgestellt werden nochmals die im Bundle enthaltenen Klassiker, die in einer überar...
    PS4
    4
  • Crash Bandicoot Remastered: Möglicher Release-Termin bekannt

    vor 2 Jahren - Die Existenz von "Crash Bandicoot Remastered" wurde bereits bestätigt, nicht aber der Release-Termin. Zwei Händler begannen allerdings damit, ihre Produkteint...
    PS4
    4
  • Crash Bandicoot: Weiteres PS4-Spiel offenbar nicht ausgeschlossen

    vor 2 Jahren - "Crash Bandicoot" wird in "Skylanders Imaginators“ einen Auftritt haben und nochmals als "Crash Bandicoot"-Trilogie erscheinen. Das scheint aber nur der Anfan...
    PS4
    0