Die Sims 4: Der Geschlechterzwang wurde abgeschafft
Einer aktuellen Ankündigung seitens Electronic Arts zufolge wurde der Geschlechterzwang in "Die Sims 4" mit einem frisch veröffentlichten Update aus der Welt geschafft. Doch was bedeutet das Ganze im Detail?
PC

Wie die Verantwortlichen von Electronic Arts auf der offiziellen Website bekannt gaben, steht ab sofort ein neues Update zur erfolgreichen Lebenssimulation „Die Sims 4“ bereit, mit dem der Geschlechterzwang abgeschafft wird.

Doch was bedeutet das Ganze im Detail? Nun, ab sofort ist es über den „Create A Sim“ genannten Editor möglich, einen Sim nach eigenem Gusto zu erschaffen und bei diesem unabhängig vom Geschlecht auf alle Stimmen, Kleidungsstücke oder Körperbauten zuzugreifen.

Update im Trailer vorgestellt

„Zum allerersten Mal könnt ihr eure Sims ohne die Geschlechtergrenzen vorheriger Versionen erstellen. Dies bedeutet, dass ihr Sims jetzt unabhängig von ihrem Geschlecht jeden Körperbau, jede Gangart und jede Stimmlage zuordnen könnt. Außerdem stehen Kleidung, Frisuren, Schmuck und andere visuelle Optionen jetzt für alle Sims zur Verfügung“, heißt es von offizieller Seite.

„Über 700 Inhalte, die zuvor nur für Männer bzw. Frauen verfügbar waren, können jetzt, unabhängig von dem anfänglich festgelegten Geschlecht, für alle Sims verwendet werden. Dies gilt für Inhalte aus dem Die Sims 4-Basisspiel und bislang veröffentlichten Packs. Ihr könnt eure Sims jetzt beliebig kleiden, ihnen einen Lang-, Kurz- oder Fönschnitt verpassen und ihnen mit persönlichen Accessoires den letzten Schliff verleihen. Wir haben neue Filter und Sortierungen zu Erstelle einen Sim hinzugefügt, mit denen ihr die neuen Optionen nach Lust und Laune verwenden könnt!“

Anbei ein passender Trailer zum neuesten „Die Sims 4“-Update.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.