Battlefield 4: Weitere Informationen zur neuen Benutzeroberfläche
Die Verantwortlichen von Electronic Arts und DICE haben nun neue Details zur kommenden Überarbeitung der Benutzeroberfläche von "Battlefield 4" bekanntgegeben. Somit sollen die "Battlefield"-Ableger einheitlicher gestaltet werden.

Bereits vor einigen Wochen hatten Electronic Arts und DICE bekanntgegeben, dass man die neue Benutzeroberfläche von „Battlefield 1“ auch für „Battlefield 4“ und „Battlefield Hardline“ entwickelt, damit der Wechsel von dem Ersten Weltkrieg in die modernen Ableger nicht allzu schwer fällt.

Nun haben die Verantwortlichen eine E-Mail an die „Battlefield 4“-Spieler geschickt, die verrät, dass man im Laufe des Sommers das neue User Interface für die PlayStation 4 und Xbox One veröffentlichen wird. Insgesamt soll sich das Spielerlebnis daraufhin noch einheitlicher und intuitiver anfühlen. Einen konkreten Termin für die neue Optik nannte man noch nicht.

Die Änderungen im Detail

  • Die Funktionen zur Squad-Erstellung vor dem Spielbeitritt wurden angepasst.
  • Eine Empfehlungs-Engine schlägt relevante Karten, Modi und mehr vor.
  • Die vereinheitlichte Benutzeroberfläche ermöglicht nun ein Wechseln zwischen den Battlefield-Spielen (die der Spieler besitzt).
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.