The Tomorrow Children: Startet in Kürze mit einem Gründer-Paket
"The Tomorrow Children" hat zwar noch keinen regulären Veröffentlichungstermin erhalten, allerdings steht inzwischen fest, ab wann zusammen mit dem Gründerpaket in die Early Access-Version eingetaucht werden kann.
PS4

„The Tomorrow Children“ hat heute einen Starttermin erhalten. Wie dem offiziellen PlayStation Blog zu entnehmen ist, erscheint der PS4-Titel am 6. September 2016 als Early Access-Version. Zugleich wurde bestätigt, dass es sich bei diesem Spiel um einen Free-2-Play-Titel handelt. Ab dem genannten Termin ist ein Gründerpaket erhältlich.

Das Gründerpaket von „The Tomorrow Children“ umfasst eine Auswahl an Inhalten und exklusiven Gegenständen. Sie sollen euch in der fiktiven Neo-Sowjetgesellschaft erhebliche Vorteile bringen. Dazu zählen (Herstellerbeschreibung):

  • Großbürgerpapiere: Der erste Schritt, um ein Einwohner des Void zu werden. Seid ihr im Besitz des „Rezidenty”-Status, könnt ihr am Aufbau der Stadt mitwirken, exklusive Werkzeuge kaufen und sogar euer eigenes Haus errichten, das euch den Zugang zur Stadt sichert.
  • Feuerwaffenlizenz St. 1: Diese Lizenz schaltet exklusive Waffen im Waffenladen frei.
  • Werkzeuglizenz St. 1: Diese Lizenz schaltet exklusive Werkzeuge im Werkzeugladen frei.
  • EagleCorp-Jetpack: Diese Spitzentechnologie kann eigentlich nur auf dem Schwarzmarkt erworben werden. Mit ihr steigt ihr in ungeahnte Höhen auf und fliegt weiter, als euch jedes andere Gerät auf dem Markt bringen könnte.
  • Exklusives Kostüm: Das exklusive Kostüm „Minenarbeiterausrüstung”, das im Spiel verwendet werden kann.
  • Exklusives Avatar-Paket: Dieses Paket enthält drei exklusive Avatare, die nur im Gründerpaket zu finden sind.
  • 1.000 Freiheitsdollar: Mit dieser Spielwährung können Gegenstände auf dem Schwarzmarkt gekauft oder Leute bestochen werden, um sich einen schnellen persönlichen Vorteil zu verschaffen.
  • Besitzer von Großbürgerpapieren erhalten außerdem fünf Einladungen, die sie an ihre Freunde versenden können, was ihnen vor der Veröffentlichung Zugang zum Free-to-Play-Client verschafft. Eingeladene Genossen können das Free-to-Play-Spiel kostenfrei genießen und ihre Erfahrung mit dem Gründerpaket erweiteren, wenn sie möchten.

Darüber hinaus können im PlayStation Store sogenannte Freiheitsdollar-Pakete erworben werden. Mit ihnen könnt ihr auf dem Schwarzmarkt einkaufen gehen. Die reguläre Veröffentlichung von „The Tomorrow Children“ soll irgendwann in den kommenden Monaten erfolgen. Dabei wird das Gründerpaket von einem Grenzen-Paket ersetzt, in dem ihr herunterladbare Inhalte und Freiheitsdollar finden werdet. Offiziellen Angaben zufolge vereint „The Tomorrow Children“ Action, Simulation, Strategie und Social Gaming zu einer neuartigen Spielerfahrung.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.