Beyond Good & Evil 2: Michel Ancel teasert ein wenig – Update
Spekulationen zufolge könnten wir bald mehr über "Beyond Good & Evil 2" erfahren, denn Michel Ancel hat einen mysteriösen Instagram-Eintrag hinterlassen. Auch könnte es sich dabei um einen Beitrag zur Rettung der Unabhängigkeit von Ubisoft handeln.

Zu „Beyond Good & Evil 2“ könnten in absehbarer Zeit ein paar Neuigkeiten geteilt werden. Darauf deutet zumindest der Schöpfer Michel Ancel hin, der auf Instagram ein Bild veröffentlicht hat, das mit dem Spiel offenbar in Verbindung steht. Auf der Grafik sind Berichten zufolge der Vater der Heldin Jade und Peyj als Babyschweinchen zu erkennen.

Begleitet wird das Bild von ein paar Worten, die wie folgt lauten: „Irgendwo im System 4… Danke Ubisoft, dass ihr das ermöglicht habt!“ Dabei dürfte es sich um einen Hinweis auf Hillys handeln. Es ist der Planet aus dem ersten „Beyond Good & Evil“, der in System 4 liegt. Grundlos hat Ancel den Instagramm-Eintrag natürlich nicht veröffentlicht, allerdings ist nicht zweifelsfrei klar, was er damit bezwecken möchte.

Dass sich „Beyond Good & Evil 2“ weiterhin in Arbeit befindet, betonte Ubisoft zuletzt im Juni dieses Jahres. Später folgte die Aussage, dass mit dem Titel das gesamte Genre revolutioniert werden soll. Ancel könnte sich mit dem Eintrag aber auch schlicht und einfach für die Zusammenarbeit mit Ubisoft bedanken. Seit Wochen kämpft das Unternehmen öffentlich gegen die Übernahme durch Vivendi. Und zahlreiche Entwickler beteiligen sich daran.

Update: Michel Ancel hat inzwischen ein weiteres Artwork veröffentlicht. Diesmal ist ein Hai-Charakter zu sehen. Er erinnert an die Haie Francis und Rufus aus der Akuda-Bar. Begleitet wird das Bild von der Aussage: „Bereit für den Kampf. Unabhängikeits-Ubisoft-Tag“. Das spricht für die Annahme, dass sich die Einträge der geplanten Übernahme durch Vivendi widmen.

beyond-good-and-evil-2

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.