Login

EA Worldwide Studios: Mehrere Studios werden zusammengeschlossen

Autor:
EA Worldwide Studios: Mehrere Studios werden zusammengeschlossen
All

Electronic Arts hat mitgeteilt, dass fortan mehrere Entwickler unter der Bezeichnung EA Worldwide Studios agieren werden. Zudem gab es eine strukturelle Änderung beim Frostbite-Team.

Bei Electronic Arts kam es zu einer Umstrukturierung. In diesem Zusammenhang wurde eine Verflechtung der interne Studios Maxis, EA Mobile und auch BioWare beschlossen. Sie sind fortan ein Teil der sogenannten EA Worldwide Studios. Maxis und EA Mobile werden auch weiterhin von Senior Vice President Samantha Ryan geleitet. Zudem übernimmt sie die Führung von BioWare. Die Organisation der zentralen EA Worldwide Studios erfolgt wiederum von Patrick Söderlund, der in der Hierarchie somit oberhalb von Samantha Ryan positioniert ist.

Außerdem wird das Frostbite-Team in die Technologie-Abteilung des Unternehmens integriert. Die Leitung übernimmt weiterhin der Chief Technology Officer Ken Moss. Das Ergebnis soll eine "innovative, stabile und sichere Erfahrung" sein. Die Umstrukturierung der Studios von Electronic Arts erfolgt unter dem Motto "Players First". Von der "Stärkung der Organisationsstruktur und Technologie-Plattformen sollen somit am Ende die Spieler profitieren. Zugleich wurde die Verantwortung hervorgehoben, "den Spieler wieder in den Vordergrund zu rücken".

Auch interessant

0   Kommentare  

Zum Thema

  • EA Motive: Weiteres Spiel in Arbeit – Startete als Freizeitprojekt

    vor 2 Wochen - Die Motive Studios von Electronic Arts haben mehrere Projekte gestartet. Auf eines dieser Spiele ging Jade Raymond inzwischen etwas genauer ein. Dabei handelt e...
  • Electronic Arts: Patrick Söderlund zur Kritik an den Lootboxen – Die Schlüsse wurden gezogen

    vor 4 Wochen - Nach der erheblichen und monatelangen Kritik rund um die Lootboxen in "Star Wars Battlefront 2" hat Electronic Arts ein weiteres Statement zu diesem Thema abgeg...
  • GameFly: Wurde von Electronic Arts übernommen

    vor 2 Monaten - Electronic Arts möchte das Cloud-Gaming vorantreiben. Teil dieser Initiative ist der Kauf von GameFly. Welche Produkte damit in Zukunft auf uns zukommen werden...
    All
    0
  • EA: Der Erfolg von "Fortnite" hilft der ganzen Industrie – Innovationen werden begrüßt

    vor 2 Monaten - Electronic Arts hat in der aktuellen Finanzkonferenz betont, dass der Erfolg von Battle Royale-Shootern wie "PlayerUnknown's Battlegrounds" und "Fortnite" der g...
  • EA: Lootboxen und "FIFA Ultimate Team" sind laut Andrew Wilson kein Glücksspiel

    vor 2 Monaten - Electronic Arts hat ein weiteres Mal bekräftigt, dass man nicht der Meinung ist, dass Modi wie "FIFA Ultimate Team" als Glücksspiel angesehen werden sollten. ...