Login

Red Dead Online: Domain-Registrierung deutet auf Online-Komponente hin

Autor:
Red Dead Online: Domain-Registrierung deutet auf Online-Komponente hin

Rockstar Games wird in absehbarer Zeit - vermutlich in den kommenden Tagen - ein neues "Red Dead"-Projekt ankündigen. Handfeste Informationen gibt es zu diesem Thema noch nicht, allerdings deutet eine Domain-Registrierung an, dass Rockstar Games auf eine größere Online-Komponente setzen wird, die uns über Jahre hinweg beschäftigen kann.

Dass Rockstar Games in Kürze ein neues "Red Dead" enthüllen wird, dürfte nach den Teasern der vergangenen Tage kaum jemand bezweifeln. Auch ist schwer davon auszugehen, dass der Western-Titel einen größeren Online-Part erhalten wird. Immerhin sorgte "GTA Online" in den vergangenen Jahren für dauerhaft gefüllte Kassen. Inzwischen tauchte eine Domain-Registrierung auf, die diese Annahme untermauert.

Registriert wurde die Domain "reddead.online", die bisher mit keinen Inhalten gefüttert wurde, mit den Daten von Take-Two Interactive Software schon am 26. August 2015. Sie deutet darauf hin, dass im Fall der "Red Dead"-Reihe ein eigenständiger Online-Part geplant ist. Auch im Fall von "GTA 5" heißt die Online-Komponente schlicht und einfach "GTA Online". Einen Hinweis darauf, wie das neue Western-Spiel heißen wird, liefert die Registrierung nicht.


Red Dead Redemption: Gerücht um zweiten Teil erhält neue Nahrung

In der Vergangenheit tauchten immer wieder vermeintliche Beweise für eine Existenz von "Red Dead Redemption 2" auf. Ein neues Firmenlogo von Rockstar Games bri...

Ankündigen wird Rockstar Games das neue "Red Dead" vermutlich in den kommenden Tagen. Ausgehend von der letzten Teasern ist heute Nachmittag mit einem weiteren Hinweis zu rechnen. Die Veröffentlichung des neuen "Red Dead" dürfte für PlayStation 4, Xbox One und PC erfolgen. Spekulationen zufolge könnte der Launch Ende 2017 in die Wege geleitet werden. Spätestens dann wissen wir, wie groß der voraussichtliche Online-Part ausfallen wird und ob dafür wie im Fall von "GTA 5" die Singleplayer-Erweiterungen geopfert werden.

Auch interessant

3   Kommentare  

  • Manuke84

    Sollten sich dieses Mal die Gerüchte bewahrheiten und wirklich ein neues Red Dead angekündigt werden … es wird zu 99,9% vorbestellt. 🙂
    Rockstar gehört zu den wenigen Studios die immer abliefern und wo man wirklich bedenkenlos und auch gerne den vollen Preis für ein Spiel bezahlt.


  • Opatschi

    Hach RDR war eines meiner Highlights der lastgen story +atmo ein Maßstab an dem noch kein anderes Openworldgame dran gekommen ist! Ach der Western ein viel zu selten angesprochen Thema in Spielen ^^


  • SurvivorB

    Das Teil mit VR Support und ich reiche zum Release 4 Wochen Urlaub ein (..ohne aber auch min. 2 😉 ) .


Comments are closed.

Zum Thema

  • Red Dead Redemption 2: Das erfolgreichste Spiel des Jahres – NPD Group-Prognose für 2018

    vor 2 Wochen - Der Prognose der NPD Group zufolge wird "Red Dead Redemption 2" in diesem Jahr hinsichtlich der Verkäufe vor "Call of Duty: Black Ops 4" und "Battlefield 5" la...
  • Red Dead Redemption 2: Die Qualität ist wichtiger als die Monetarisierung, so Take-Two Interactive

    vor 2 Wochen - In den vergangenen Monaten entschlossen sich immer mehr Publisher und Entwickler dazu, auf das sogenannte Games-as-a-Service-Konzept zu setzen. Laut Take-Two In...
  • Red Dead Redemption 2: Multiplayer soll einen eigenen Weg gehen und kein "Fortnite"-Klon werden

    vor 2 Wochen - Mit dem Multiplayer von "Red Dead Redemption 2" möchten Rockstar Games und Take-Two der Branche ihren eigenen Stempel aufdrücken. Obwohl ein Battle Royale-Mod...
  • Red Dead Redemption 2: "Arroganz ist der Feind des anhaltenden Erfolges"

    vor 3 Wochen - "Red Dead Redemption 2" kommt in wenigen Monaten auf den Markt und wird wahrscheinlich eines der erfolgreichsten Spiele des Jahres. Überheblichkeit möchte der...
  • Red Dead Redemption 2: GTA 5 zu überflügeln ist laut Take-Two Interactive nicht das Ziel

    vor 3 Wochen - Wie erfolgreich wird "Red Dead Redemption 2"? Eine Frage, die auch Take-Two Interactive noch nicht beantworten kann. Fest steht laut dem Unternehmen allerdings,...