Fallout 4: Mod-Support in Kürze auch für die PS4
Wie sich einer aktuellen Ankündigung von Bethesda Softworks entnehmen lässt, wird die Mod-Unterstützung wohl schon in Kürze den Weg in die PlayStation 4-Version von "Fallout 4" finden. Demnach befindet sich der entsprechende Patch derzeit in der Zertifizierung.
PS4

Ihr habt das Hauptspiel von „Fallout 4“ und alle Erweiterungen erfolgreich abgeschlossen und seid derzeit auf der Suche nach neuen Inhalten, die einen weiteren Abstecher in das Ödland rechtfertigen?

Dann dürfte euch die folgende Meldung sicherlich freuen. Denn wie der verantwortliche Publisher Bethesda Softworks bekannt gab, wird die auf der Xbox One und dem PC bereits zur Verfügung stehende Mod-Unterstützung in Kürze auch den Weg in die PlayStation 4-Version von „Fallout 4“ finden.

Fallout 4: Mod-Support in Kürze auch für die PS4

Einen handfesten Termin ließ sich Bethesda Softworks bisher zwar nicht entlocken, wies allerdings darauf hin, dass sich der entsprechende Patch derzeit in der Zertifizierung befindet. Geht in der finalen Testphase nichts mehr schief, dann werden in Kürze endlich auch PlayStation 4-Besitzer in den Genuss der „Fallout 4“-Modifikationen kommen.

Doch genau wie es bereits bei der Special Edition zum Fantasy-Rollenspiel „The Elder Scrolls V: Skyrim“ der Fall war, unterliegt auch die Mod-Unterstützung von „Fallout 4“ auf der PlayStation 4 diversen Einschränkungen. Besonders schmerzhaft ist wohl die Tatsache, dass keine externen Assets verwendet werden dürfen, was zur Folge hat, dass viele beliebte PC- und Xbox One-Mods nicht für die PS4-Versionen der beiden Bethesda-Titel veröffentlicht werden.

Eine Übersicht über die Mods zu „Fallout 4“, die auf der PS4 zur Verfügung stehen, findet ihr hier.

Quelle: Polygon

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.