Super Smash Bros.: Portierung für Nintendos Switch geplant?
Laut der für gewöhnlich gut informierten Journalistin Laura Kate Dale wird "Super Smash Bros." in Form einer Portierung den Weg auf Nintendos kommendes Videospielsystem Switch finden. Weitere Details konnte oder wollte sie jedoch nicht nennen.

Vor wenigen Tagen ließ Nintendo endlich die sprichwörtliche Katze aus dem Sack und enthüllte mit Switch das neueste Videospielsystem des Unternehmens.

Abgesehen von der Tatsache, dass wir es hier mit einem Hybrid, bestehend aus einem Handheld und einer Heimkonsole, zu tun haben, der im März 2017 das Licht der Welt erblicken wird, ließ sich Nintendo bisher jedoch keine weiteren Details entlocken. Stattdessen wird darauf hingewiesen, dass weitere Details zur Hardware oder dem Launch-Line-Up im Rahmen eines Events im Januar folgen werden.

Super Smash Bros.: Portierung auf Nintendos Switch geplant?

Allerdings meldeten sich in den vergangenen Wochen mehrere Insider zu Wort und wiesen darauf hin, dass offenbar die erfolgreichsten Titel von Wii U in Form von überarbeiteten Portierungen den Weg auf Nintendos Switch finden werden. Zu den Verbesserungen sollten unter anderem eine überarbeitete Grafik und neue Inhalte gehören.

Weiteres Öl ins Feuer gießt in diesen Stunden die Journalistin Laura Kate Dale, die sich hinsichtlich Switch zuletzt immer wieder als eine zuverlässige Quelle erwies. Wie diese in Erfahrung gebracht haben möchte, wird auch „Super Smash Bros.“ zu den Wii U-Titeln gehören, denen der Weg auf Switch geebnet wird. Wann es im Endeffekt so weit sein wird, sei zwar noch unklar, eigenen Angaben zufolge rechnet Dale jedoch damit, dass es irgendwann in den ersten sechs Monaten nach dem Launch des Systems so weit sein wird.

Nintendo selbst wollte die Gerüchte wie gehabt nicht kommentieren.

Quelle: NintendoEverything

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.