Login vorübergehend deaktiviert.

Capcom: Rückkehr bekannter Marken weiterhin in Planung

Capcom: Rückkehr bekannter Marken weiterhin in Planung

Die Verantwortlichen von Capcom haben nun noch einmal betont, dass man damit plant weitere bekannte Marken des Unternehmens in Zukunft in Form von Remakes und Neuentwicklungen zurückzubringen.

Die japanische Spieleschmiede Capcom hat sich in den vergangenen Wochen und Monaten bereits mehrfach zur möglichen Rückkehr bekannter Spielemarken zu Wort gemeldet. Inzwischen hat der verantwortliche Präsident Haruhiro Tsujimoto betont, dass einige ältere Marken noch ein großes Potenzial in sich bergen.

Demnach sei es möglich, dass Remakes und Neuentwicklungen umgesetzt werden. So versucht man zu testen, welche Marken besonders wertvoll sind und erneut eine Chance erhalten sollten.

"Trotz unserer grundlegenden Strategie, einzelne Inhalte mehrfach zu nutzen, gibt es einige IPs, aus denen wir noch nicht alles herausgeholt haben", sagte Tsujimoto. Demnach seien Titel mit einst großen Fanbasen sehr starke Assets, weshalb man nun regionsbasiert den Nutzen der jeweiligen IP testet, bevor man kostspielige Remakes und Neuentwicklungen in Auftrag gibt.

Derzeit befindet sich unter anderem ein Remake zu "Resident Evil 2" in Entwicklung. Ob nun auch die Zeit für "Dino Crisis" oder "Onimusha" gekommen ist, ist jedoch nicht bekannt.

Auch interessant

Zum Thema

  • Capcom: Monster Hunter World soll der Maßstab zukünftiger AAA-Produktionen werden

    vor 1 Monat - Mit "Monster Hunter: World" ist Capcom in diesem Jahr ein enormer Erfolg gelungen. Deshalb möchte man das Rollenspiel als Maßstab zukünftiger AAA-Spiele nutz...
  • Capcom: Plant bis März 2019 zwei große Spiele zu veröffentlichen

    vor 1 Monat - Die Verantwortlichen von Capcom haben bekanntgegeben, dass sie die Veröffentlichung von zwei großen Spielen geplant haben. Etwaige Details zu den Spielen sind...
  • Capcom: Publisher mit zwei Neuankündigungen auf der E3 2018?

    vor 2 Monaten - Im Rahmen der diesjährigen E3 wird auch der japanische Publisher Capcom mit von der Partie sein. Allem Anschein nach könnte das Unternehmen in Los Angeles gle...
  • Capcom Vancouver: Entlassungen beim Dead Rising-Studio

    vor 5 Monaten - Bei Capcom Vancouver ist es zu Entlassungen gekommen. Zunächst berichteten Quellen darüber. Aber auch von offizieller Seite gibt es inzwischen eine Bestätigu...
  • Capcom: Geschäftszahlen inkl. Absatz von Resident Evil 7 und Marvel vs. Capcom Infinite

    vor 5 Monaten - Capcom hat die neusten Geschäftszahlen vorgelegt und zugleich verraten, wie oft die beiden Spiele "Resident Evil 7" und "Marvel vs. Capcom Infinite" seit ihrem...