Login

Kingdom Hearts 3: Tetsuya Nomura über die Grafiken und Herausforderungen

Autor:
Kingdom Hearts 3: Tetsuya Nomura über die Grafiken und Herausforderungen

Der Game Director Tetsuya Nomura hat ein paar weitere Informationen zu "Kingdom Hearts 0.2 Birth By Sleep: A Fragmentory Passage" und "Kingdom Hearts 3" geteilt. Wir haben eine Zusammenfassung seiner Aussagen für euch.

Der Game Director Tetsuya Nomura hat in einem aktuellen Interview weitere Informationen zu "Kingdom Hearts 3" und "Kingdom Hearts 0.2 Birth By Sleep: A Fragmentory Passage" verraten. Das zuletzt genannte Projekt ist ein Teil von "Kingdom Hearts HD 2.8 Final Chapter" und erzählt die Vorgeschichte von "Kingdom Hearts 3". Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Aussagen:

  • Die Kampfsysteme von "Kingdom Hearts 3" und "Kingdom Hearts 0.2" sollen sich in verschiedenen Elementen grundsätzlich voneinander unterscheiden. Allerdings soll 0.2 einen guten Eindruck davon verschaffen, wie die Entwicklung eines "Kingdom Hearts"-Spiels für die PS4 aussieht.
  • Erstmals wurde ein Lightning-System integriert und Square Enix Visual Works unterstützte die Entwicklung. Laut der Aussage des Produzenten gab es viel "Trial and Error". Zunächst dachte Tetsuya Nomura, dass er damit nicht die richtige Disney-Atmosphäre erschaffen kann
  • Weiter heißt es, dass das sogenannte "Situation Command"-Feature aus "Kingdom Hearts 0.2" etwas ist, das Tetsuya Nomura seit Beginn der Entwicklung in "Kingdom Hearts 3" haben wollte. Es sei eine Evolution von "Reaction Command" mit verbesserter Flexibilität.
  • Auch das "Charakter Decoration"-Feature aus "Kingdom Hearts 0.2" könnte den Weg in "Kingdom Hearts 3" finden. Letztendlich ist es eine Frage der Zeit, da andere Elemente wichtiger sind. Tetsuya Nomura möchte zudem die Reaktionen der Spieler abwarten.
  • "Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance" soll die Richtung der folgenden Spiele definieren. Daher könne es als eine Art Startpunkt für "Kingdom Hearts 3" angesehen werden.
  • "Kingdom Hearts 3" ist zwar eine große Herausforderung, aber die Entwicklung schreitet stetig voran. Noch kann Tetsuya Nomura keine neuen Infos teilen. 2017 sollen allerdings mehr Details folgen.

Kingdom Hearts 3: Details zur Handlung aufgetaucht

Zum kommenden Action-Rollenspiel "Kingdom Hearts 3" sind in der Zwischenzeit einige weitere Details aufgetaucht, die die Geschichte des neuen Teils zusammenfass...

Auch interessant

0   Kommentare  

Zum Thema

  • Kingdom Hearts 3: Soll mindestens 40 bis 50 Stunden Spielzeit bieten

    vor 2 Wochen - Es sind neue Informationen zum kommenden Rollenspiel "Kingdom Hearts 3" aufgetaucht, die sich mit der Spielzeit des neuesten Abenteuers befassen. Demnach kann m...
  • Kingdom Hearts 3: Trailer zur Feier von 90 Jahren Micky Maus

    vor 3 Wochen - Micky Maus hat zum 90. Geburtstag einen Comic-Con-Trailer erhalten, mit dem einmal mehr das Action-Rollenspiel "Kingdom Hearts 3" beworben wird. Der Titel kommt...
  • Kingdom Hearts 3: Möglicherweise tauchen manche Charaktere nie wieder auf

    vor 2 Monaten - Das Rollenspiel "Kingdom Hearts 3" erscheint Anfang des nächsten Jahres für die Konsolen. Allerdings scheinen nicht alle Charaktere den Abschluss der Sucher d...
  • Kingdom Hearts 3: "Final Fantasy"-Schöpfer Hironobu Sakaguchi hatte die komplizierte Geschichte vorgeschlagen

    vor 2 Monaten - Der Series Director Tetsuya Nomura hat in einem aktuellen Interview verraten, dass er für die Geschichte von "Kingdom Hearts" dem Rat des "Final Fantasy"-Schö...
  • Kingdom Hearts 3: Nomura spricht über den Umfang und die DLCs

    vor 2 Monaten - Der verantwortliche Director Tetsuya Nomura hat in einem aktuellen Interview noch einmal einige Aussagen über den Umfang und auch die Downloadinhalte von "King...