Login

Metacritic: Die bestbewerteten Spiele des Jahres

Autor:
Metacritic: Die bestbewerteten Spiele des Jahres

In diesem Jahr wurden wieder mehrere Spiele mit einem Metascore von 90 oder mehr bewertet. Doch welche Projekte schafften es in die 90-Plus-Rangliste? Wir haben eine Übersicht für euch. Das PS4-exklusive "Uncharted 4" konnte am meisten überzeugen.

Auch in diesem Jahr stellt sich die Frage, welche Spiele in den vergangenen zwölf Monaten am meisten überzeugen konnten. Natürlich hängt das vom individuellen Geschmack ab, aber einen recht nüchternen Vergleich bietet die Plattform Metacritic, wo zu jedem Spiel die weltweiten Test-Wertungen eingetragen werden. Daraus wird der jeweilige Metascore ermittelt.

13 Spiele bzw. Spielversionen haben in diesem Jahr die 90er Marke erreicht oder hinter sich gelassen. Dabei handelt es sich unter anderem um den PS4-Blockbuster "Uncharted 4", der mit 93 Prozent zum bestbewerteten Spiel des Jahres wurde. Es folgen "Inside" und "Out of the Park Baseball 17". 2014 führte "Super Smash Bros" mit 92 Prozent. 2015 war es "Metal Gear Solid 5" (95%). Noch besser bzw. ähnlich gut lief es 2013 für "Grand Theft Auto 5" (97%) und 2012 für "The Walking Dead" (95%). Hier die komplette Rangliste für das laufende Jahr:

Die bestbewerteten Spiele 2016

  1. Uncharted 4 (PS4) 93%
  2. Inside (Xbox One) 92%
  3. Out of the Park Baseball 17 (PC) 92%
  4. The Witcher 3: Blood and Wine (PC) 92%
  5. Overwatch (PC) 91%
  6. Overwatch (Xbox One) 91%
  7. Forza Horizon 3 (Xbox One) 91%
  8. The Witcher 3: Blood and Wine (PS4) 91%
  9. Inside (PS4) 91%
  10. Overwatch (PS4) 90%
  11. Stephen’s Sausage Roll (PC) 90%
  12. NBA 2K17 (2K Games) 90%
  13. Kentucky Route Zero – Act IV (PC) 90%

Bei einem Vergleich mit dem Vorjahr zeigt sich: Die Redakteure waren mit den vorgelegten Spielen in diesem Jahr weniger zufrieden. Die PS4-Games kamen 2016 auf einen Wertungsschnitt von 69,1, nachdem es im vergangenen Jahr 70,5 Zähler waren. Allerdings muss beachtet werden, dass in den vergangenen Monaten 445 Spiele und im Vorjahr nur 276 Games für die PS4 auf den Markt kamen. 13 Exklusivespiele knackten 75 Prozent oder bekamen mehr Punkte.

Bei der Xbox One sieht es ähnlich aus. Nachdem im vergangenen Jahr sieben Spiele mindestens auf einen Metscore von 90 kamen, waren es in diesem Jahr nur drei. Der Durchschnitts-Score aller Spiele sank von 70,4 auf 69,8 Punkte. Auch für Nintendo sah es nicht besonders rosig aus. In diesem Jahr wurden nur 44 Spiele für die Wii U veröffentlicht, nachdem es im Vorjahr noch 80 waren. Kein Spiel kam auf 90 Punkte oder mehr.

Activisions "Ghostbusters" wurde mit einem Score von 30 zum schlechtesten Spiel auf der PlayStation 4. Nicht viel besser machten es "Dino Dini’s Kick Off Revival" (31%), "Soda Drinker Pro" (31%), "Weeping Doll" (34%), "Langrisser Re:Incarnation Tensei" (35%), "7 Days to Die" (35%) und "Umbrella Crops" (36%).

Auch interessant

40   Kommentare  

  • Mehico Taco Boy

    Ein Playstation-Exklusivtitel natürlich wieder auf Platz 1 – was sonst? Yayayaya!

    2017 wird es wohl auch wieder ein Playstation-Exklusivtitel auf Platz 1 schaffen und 2018 ist The Last of Us Part II ohnehin schon sicher auf dem Metacritic-Thron. ¡Fantastico!


    1. hrugftrh

      @Taco
      Wie lächerlich bist du?
      Auf der Ps4 gibts doch überhaupt garkeine Nennenswerte exclusive Games, ich kenn überhaupt kein Game auf der Ps4 wo man neidig rüberschauen muss!!!
      Ich würde mit der Ps4/Pro NIX geboten bekommen. Die Micosoft IP´s sind wesentlich besser und Multisplats sind auf Xbox viel auch viel besser, besonders auch im MP kann man die Spiele immer viel besser und flüssiger(99% Ruckelfrei) auf der One zocken, als auf der PS4/Pro, wo der server bei der PS4 immer wieder darunter leidet, und viele ruckler und abstürtze gibts xDDDDD


    2. nicht bei Trost

      Genau Taco. EIN PS4 Spiel auf Platz 1. Danach folgen SECHS M$ Spiele!
      Rechne das doch mal wie bei einem Formel 1 Rennen in Punkte um!
      Wer ist dann Konstrukteurchampion? Na na?

      Dank PS4 Pro wird gerade der Markt mit gebrauchten PS4 überschwemmt!
      Ich habe mir für Bloodbourne, The Last of us 1+2 und Uncharted 4 eine gut erhaltene PS4 für 150€ geholt. Die wird dann für die Scorpio in Zahlung gegeben und ich habe GAR NICHTS verpasst. Ich hoffe nur der wirklich wirklich billig verarbeitete PS4 Controller hält das Jahr aus! Wer ernsthaft der Meinung ist, dass der PS4 Controller besser ist als der der One, sollte zum MRT! Vermutlich liegt ein ernsthafter Hirnschaden vor!

      Völlig richtige Entscheidung in dieser Generation auf die Xbox One und einem Gaming PC zu setzen!

      Cheers!


      1. Sonin

        @nicht bei trost
        Wenigstens hast du als Xbox-Fan Gründe eine PS4 zu kaufen. Ich aber kann das vom Gegenteil nicht behaupten.

        PS: Heute ist nicht der Tag zum Heulen.


      2. Kenshigo

        öhm…du weisst aber schon das die spiele keine exklusiven titel sind oder?! nur weil die xbox fans die spiele besser bewerten heisst das nicht das sie exklusiv sind oder besser auf der x1…
        abgesehen von forza sind das alles multi plat spiele,also wenn du konsolen vergleichen willst dann gibt es nur einen vernünftigen:
        PS4 = platz 1
        XB1 = platz 7


      3. nicht bei Trost

        @ Kenshigo :

        Laut dieser Liste heißt es genau das. Spiele mit Online Fokus sind auf der One besser.

        Singleplayer:
        Platz 1: PC
        Platz 2: PS4
        Pkatz 3: Xbox One

        Multiplayer:
        Platz 1: Xbox One
        Platz 2: PC
        Platz 3 : PS 4

        Gesamtwertung
        Platz 1: PC
        Platz 2: Xbox One
        Platz 3: PS4

        So und nicht anderes. Egal wieviele PS4 verkauft wurden. WiiU ist wegen Bedeutungslosigkeit nicht berücksichtigt.

        Und Tschüss.
        Jetzt Weihnachten mit der Familie feiern.


  • marc79

    Kapier gerade nicht wieso z.b die Xbox Games,Inside und Overwatch vor der PS4 Version liegen,sind doch auf beiden Konsolen die selben Games.


      1. jorgus666

        bullshit besser laufen.. das hat damit nichts zu tun, btw laufen multiplatformer auf der ps4 meist besser (und ich besitz ne one und ne ps4)
        der unterschied ergibt sich denk ich mal daraus, dass je mehr kritiken es gibt desto höher ist die chance auf ne etwas kritischere wertung;


    1. Kachunga

      Das ist ganz einfach zu erklären: Der Metascore ist der Durchschnittswert von den einbezogenen Kritiken. Demnach kann die Score zwischen den unterschiedlichen Plattformen leicht schwanken, je nachdem, wie viele Werte man für die jeweilige Plattform berücksichtigt.


    2. JahJah

      wenig gute Spiele auf der Box, daher feiern die quasi jeden Multiplattform Titel. Auf der PS4 sind wir halt so überragende Qualität wie Uncharted gewohnt, da werden die Multiplattforms halt nicht so gefeiert ;F


    3. Kenshigo

      ganz simpel,du hast die ps4 version,du bewertest die ps4 version zb mit 70%,ein anderer hat die x1 version und gibt auch 70%, xclouder hats aber auch für x1 und bewertet es mit 100%,am ende ist der schnitt dann auf einer seite etwas höher als auf der anderen 😉


    4. nicht bei Trost

      Besseres Netzwerk? Wenn man wie bei Overwatch auf einen funktionierenden Online Service angewiesen ist und man entweder wegen Wartungsarbeiten , Hacker Attacken oder generellen Verbindungsproblemen beim PSN das Spiel schlecht oder gar nicht nutzen kann, könnte ein verblendeter Sony Fanboy die Schuld beim Spielehersteller suchen und das Game schlechter bewerten!


  • Waffendealer534

    Ich hab mir auch noch eine One S zum Weihnachten gewünscht, und werd die bekommen mit weiteren Spielen, dann hab ich 2 One :D, der erste One hab ich vor 3 Jahren Weihnachten bekommen und bin sowas von zufrieden damit, viel Spass damit gehabt so das ich einfach noch eine haben will 😀
    Ich hätte auch statt noch eine One eine Ps4 oder Pro auch wünschen sollen, aber was will ich damit, wenn da keine nennenswerte exclusive Spiele gibt und ehe kein Spiel gibts, wo man neidig rüberschauen muss?
    Also ist mir die One dobbelt soviel wert als ne Ps4Pro, ich würd auch eher noch eine dritte One holen, als ne Ps4Pro, also mehr als dreifache Wert xD
    Die Scorpio wert ich ehe nächstes Jahr Weihnachten wünschen :DDDDD


    1. Ancora tu

      Boah, bist du lustig. Deine dümmlichen Provokationen (die von den Mods auch noch beklatscht werden) sind genauso lame wie das "Exklusiv-Line-Up" der Box. Beides ziemlich eindimensional und schnarchig. Genau deine Kragenweite. 😉


    2. TSsixtyONE

      Troll ? Es gibt sehr wohl Exklusiv Spiele die sich lohnen. Zuerst mal VR Erlebnis und 2 Spiele die definitiv interessant sind, dazu zählt das geniale und Einzigartige Until Dawn und natürlich Uncharted 4. es gibt noch andere Exklusiv Spiele die interessant sein können. Ich bin weder XBOX noch PS Fan, die PlayStation ist aufjedenfall eine sehr starke Konsole und zusammen mit VR definitiv die bessere Auswahl. Wenn man einmal Rush of Blood, Battlezone, PinballFX oder das geniale Optik Kracher Robinson gespielt hat weiß welche Konsole hier trumpft. Ja und natürlich hat die MS konsole auch geniale Exklusiv Titel, dazu gehört die Forza Reihe und sehr interessant das kommende Crackdown, leider fehlt es der Konsole aktuell an VR Immersion. Manchmal denke ich mit, wie alt die User sind die hier kommentieren…..ich will es nicht wissen sonst würde ich mich schämen -.-


  • Mushy-Snuglbyte

    Exklusiv ! VR ! Exklusiv ! VR ! blabla warum kann man sich nicht vernünftig über Spiele austauschen? Am Ende ist es doch völlig egal auf welchem System man zockt. Die Wahl der Konsole wurde in den letzten Jahren so extrem in den Vordergrund gezogen, das es manchmal wirkt wie wirklich wichtige Dinge. Jeder versucht sich damit zu profilieren von welcher Firma er sich am liebsten verarschen lässt und dabei gibt es tatsächlich, speziell in diesem Forum, weit aus wichtigeres zu (er)klären.


    1. TSsixtyONE

      Über Exklusiv Spiele braucht man nicht streiten, manch sogar ist mit einen Exklusiv Indie Spiel mehr als zufrieden, aber das VR als blabla zu bezeichnen ist mehr als Troll Niveau. Ich weiss nicht ob du die PSVR schon ausprobiert hast, zB die Demo von Resident Evil 7, hier kann man deutlich den unterschied zwischen Bildschirm und VR Headset sehen, ES SIND WELTEN. Es spielt keine Rolle ob du mit einem 4K Fernseher spielst oder 60hz, denn die Immersion die du mit einem VR bekommst ist Einzigartig und das mittendrin gefühl einfach perfekt, das bekommt man nicht mit einem 60zoll Fernseher oder 4K Auflösung. Ich selber kenne den Unterschied sehr gut weil ich die Brille besitze, nur jemand der keine Ahnung hat, tut VR in die Ecke. Tust du einmal zB Horror mit VR spielen und wechselst dann zu normal Bildschirm, dann merkst du deutlich das es an Horror fehlt. VR ist die Zukunft und MS fehlt es eben aktuell an Produkt.


  • Mushy-Snuglbyte

    Es ist halt wie in anderen Bereichen. Dem einen gefällt es und dem anderen nicht. Ich habe mich mit VR schon befasst und ich habe auch nicht gesagt das es schlecht ist. Man sieht und hört es relativ häufig, das VR aktuell einfach nur als Argument genommen wird um die PS4 pro, den PC oder sogar Handys zum besseren Produkt zu erklären und nicht das eigentliche VR Erlebnis zu bezeichnen. Somit steht VR für mich aktuell in der blabla Ecke. Exklusive Spiele werden auch nur als Argument benutzt seine Wahl, sei es PC, Xbox, PS oder Wii U, für sich selber besser zu reden. Ich habe schon lange nicht mehr gehört oder gelesen das man sich über Gameplay oder Inhalte wirklich ernsthaft austauscht.


  • CAP

    War wieder ein geiles Spieljahr, mit viel zu viel guten Spielen.
    Soviele, dass ich einige sogar auf das nächste Jahr verschieben muss.


      1. Kenshigo

        naja also im vergleich zu den jahren davor war es schon ziemlich mau…klar gab es ein paar tolle spiele aber viel zu wenig AAA und viel zu viel early access…


    1. nicht bei Trost

      Witcher 3 war doch dieses Jahr oder täusche ich mich da?

      Dennoch eines der besten RPGs aller Zeiten kam dieses Jahr raus: Enderal!
      Und hat was gekostet? 0,00€ !
      Kein Gaming PC? Ooooooooooooooch!
      Multi Platform Master Race!


      1. Kenshigo

        ein troll der nichtmal den unterschied zwischen mod/add on und spiel kennt…
        enderal ist kein spiel,es ist ein add-on, eine mod von usern gemacht. das rpg das du meinst heisst skyrim und kam 2011 raus.


      2. nicht bei Trost

        Enderal ist genaugenommen eine Total Conversion Mod.
        Ja es braucht Skyrim als Basis ist aber dennoch als vollwertiges Spiel zu betrachten.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Metacritic 2017: Bethesda bester Publisher – Es folgen Nintendo und Sega

    vor 6 Monaten - Metacritic hat eine Übersicht veröffentlicht, der sich entnehmen lässt, welche Publisher im vergangenen Jahr die besten Spiele veröffentlicht haben. Die Lis...
  • Metacritic 2017: Die bestbewerteten Spiele auf PS4, Xbox One und Switch

    vor 7 Monaten - Welche Spiele konnten im vergangenen Jahr die besten Bewertungen erzielen? Die Antwort auf diese Frage liefert eine Analyse der Rating-Plattform Metacritic. In ...
  • Metacritic: Durchschnittswertungen der Fachpresse steigen, User-Scores fallen

    vor 4 Jahren - Ein Reddit-User hat sich die auf Metacritic veröffentlichten Wertungen der Fachpresse und Spieler genauer angeschaut und aus seinen Erkenntnissen eine recht in...
    All
    2
  • Metacritic 2013: GTA 5 an der Spitze und weitere Statistiken

    vor 5 Jahren - Die Bewertungsplattform Metacritic hat Statistiken zum mittlerweile beendeten Spielejahr 2013 veröffentlicht. Rockstars "GTA 5" sicherte sich den Spitzenplatz ...
  • Electronic Arts hat 2012 die höchstbewerteten Spiele veröffentlicht:

    vor 6 Jahren - Welcher Publisher brachte im letzten Jahr die besten Spiele in den Handel? Die Antwort darauf liefern die Datensammler von Metacritic in einer umfangreichen Analyse.