Surgeon Simulator: Hinweis auf PlayStation VR-Version
Der "Surgeon Simulator" erobert offenbar das Virtual Reality-Headset PlayStation VR. Den Hinweis lieferte eine Trophäenliste zu "Surgeon Simulator: Experience Reality". Für den PC ist die VR-Version des OP-Tisches bereits erhältlich und kann sogar kostenlos geladen werden.
PS4

Der „Surgeon Simulator“ erscheint offenbar für PlayStation VR. Grund zur Annahme liefert die Tatsache, dass für „Surgeon Simulator: Experience Reality“ eine Trophäenliste veröffentlicht wurde. Das ist meist ein guter Hinweis auf eine nahende Veröffentlichung. Auf Steam ist mit „Surgeon Simulator VR: Meet The Medic“ bereits ein VR-Spiel auf Basis der Marke verfügbar und kann kostenlos mit dem Virtual Reality-Headset HTC Vive gestartet werden.

Als Standard-Edition für Erlebnisse auf dem herkömmlichen TV ist der „Surgeon Simulator“ bereits für die PlayStation 4 erhältlich. Darin steuern die Spieler einen gewissen Doktor Nigel Burkes und seine wild herumfuchtelnden Arme, während sie versuchen, lebensrettende Operationen an seinem vertrauensseligen Patienten Bob vorzunehmen. In der virtuellen Realität wird das Ganze noch etwas intensiver und greifbarer – aber nicht weniger komisch. Einen passenden Trailer seht ihr unterhalb dieser Zeilen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.