Login vorübergehend deaktiviert.

Vive Studios: HTC gründet Publishing-Label für First- und Third-Party-Titel

Vive Studios: HTC gründet Publishing-Label für First- und Third-Party-Titel
PC

Die Verantwortlichen von HTC haben nun offiziell bekanntgegeben, dass man unter dem Namen Vive Studios auch ein eigenes Publishing-Label für die Erschaffung von First- sowie Third-Party-Spielen gegründet hat.

HTC hat nun bekanntgegeben, dass man eine eigene Publishing-Abteilung startet, um intern Spiele zu entwickeln sowie Third-Party-Titel und das HTC Vive-Headset zu veröffentlichen. Unter dem Namen Vive Studios wird man einen größeren Einfluss auf die Erschaffung und Veröffentlichung von Spielen für HTC Vive haben. Laut dem Unternehmen möchte man ein Modell erschaffen, was in der Art auch schon auf den Konsolen verfügbar ist.

Demnach wird Vive Studios dafür verantwortlich sein durch ein Netzwerk an internen Teams First-Party-Inhalte zu erschaffen, sowie die Finanzierung, die Distribution und das Marketing der externen Studios sicherzustellen. So wird man in den VR-Schlüsselkategorien wie Spiele, Bildung, Film, Design, Social, Immobilen und Sport aktiv sein sowie Tools und Applikationen erschaffen, die Bereiche wie Medien, Verkauf, Gesundheitsfürsorge und Standort-basierte Unterhaltungszentren und Arcades revolutionieren können.

Die neue Initiative wird im Übrigen von HTCs Joel Breton geleitet, der bereits sagte, dass man sich darauf konzentrieren wird großartige Nutzungsmöglichkeiten für VR in Zimmergröße zu präsentieren. Allerdings hat Breton noch nicht verraten, ob man auch Exklusivverträge mit Entwicklern abschließen wird. Stattdessen sagte er: "Jedes Stück an Inhalt wird veröffentlicht, wo es am meisten Sinn macht."

Zudem sei man bei HTC der Meinung, dass die Inhalte offen sein und dort angeboten werden sollten, wo auch immer die Nutzer Zugang auf sie haben möchten. Im Übrigen wird "Arcade Saga" aus dem Hause Two Bears der erste Titel sein, der unter dem neuen Label veröffentlicht wird. Im kommenden Jahr sollen noch Dutzende weitere Spiele erscheinen.

Auch interessant

Zum Thema

  • HTC Vive Pro: Preis bekannt und Vorbestellungen möglich

    vor 2 Monaten - Das HTC Vive Pro Head Mounted Display (HMD) wird zum Preis von 879 Euro auf den Markt kommen. Vorbestellungen sind ab sofort über Vive.com und bei ausgewählte...
    PC
    0
  • HTC Vive: Beim Kauf erhält man derzeit "Fallout 4 VR" als Bonus

    vor 8 Monaten - Beim Kauf eines HTC Vive-Headsets kann man derzeit eine begrenzte Aktion nutzen. Mit dieser kann man sich ein kostenloses Exemplar von "Fallout 4 VR" sichern.
    PC
    0
  • HTC Vive: Um 200 Euro im Preis gesenkt

    vor 9 Monaten - Das HTC Vive kann ab sofort zum Preis von 699 Euro gekauft werden, nachdem bisher ganze 899 Euro in die Virtual Reality-Hardware investiert werden mussten. Dami...
    PC
    0
  • HTC Vive: Kabellose Standalone-Version für den chinesischen Markt angekündigt

    vor 10 Monaten - HTC und Qualcomm haben offiziell bekanntgegeben, dass man eine kabellose Standalone-Version von HTC Vive in China veröffentlichen wird. Diese wird auf einen Sn...
    All
    2
  • HTC Vive: Preissenkung derzeit nicht geplant

    vor 12 Monaten - Die Verantwortlichen von HTC haben nun einige Worte zum Virtual Reality-Headset HTC Vive verloren. Demnach denkt das Unternehmen derzeit nicht an eine Preissenk...
    PC
    1