Fallout 4: PS4-Pro-Update erscheint kommende Woche
"Fallout 4" wird in der kommenden Woche mit neuen Updates bedacht. Auf der PlayStation 4 soll der Softwareflicken beispielsweise den PS4 Pro-Support einfügen. Infos zu den weiteren Updates, was auch die "Skyrim Special Edition" mit einschließt, folgen.

Bethesda hat auf der offiziellen Seite mitgeteilt, dass „Fallout 4“ und die „Skyrim Special Edition“ in der kommenden Woche mit neuen Updates ausgestattet werden. Das gilt für alle Plattformen, für die diese beiden Spiele veröffentlicht wurden. Zu den Bestandteilen zählen unter anderem neue Mod-Inhalte. Informationen dazu werden in den kommenden Tagen geteilt. Fest steht zudem, dass die PS4-Version von „Fallout 4“ die Unterstützung der PlayStation 4 erhalten wird.

PS4 Pro-Support für Fallout 4

Das „Fallout 4“-Update 1.9 wird in der kommenden Woche für die PlayStation 4 veröffentlicht. Es soll sicherstellen, dass der Titel „den vollen Nutzen aus der Rechenpower der PlayStation 4 Pro“ zieht. Das Update umfasst verbesserte Licht- und Grafikeffekte, darunter:

  • 1440p-Auflösung
  • Erhöhte Darstellungsreichweite für Bäume, Gras, Objekte und NSCs
  • Verbesserte volumetrische Beleuchtung

Hochauflösende Texturen auf dem PC

Auch die Besitzer der PC-Version erhalten ein Update mit Verbesserungen. Spielt ihr den Titel über Steam, dann profitiert ihr von einem Paket mit hochauflösenden Texturen. Der kostenlose Download ist ein Dankeschön an die treuen PC-Fans, so Bethesda.

Um die hochauflösenden Texturen nutzen zu können, benötigt ihr zusätzlich 58 GB freien Festplattenspeicher. Darüber hinaus sollte euer Computer die unten angegebenen Systemanforderungen erfüllen.

Empfohlene PC-Systemanforderungen

  • Windows 7/8/10 (64-Bit-Betriebssystem erforderlich)
  • Intel Core i7-5820K oder besser
  • GTX 1080 8 GB/AMD Radeon RX 490 8 GB
  • Mindestens 8 GB RAM

Die Ankündigung der Updates lest ihr auf der offiziellen Seite von Bethesda.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.