Login

The Legend of Zelda Breath of the Wild: Technische Unterschiede auf Wii U und Switch – Grafikvergleich

Autor:
The Legend of Zelda Breath of the Wild: Technische Unterschiede auf Wii U und Switch – Grafikvergleich

Am Wochenende sickerte durch, welche Unterschiede es zwischen der Wii U- und Switch-Version von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" geben wird. Zudem haben wir zwei Videovergleiche für euch.

"The Legend of Zelda: Breath of the Wild" zählt zu den Spielen, die am 3. März 2017 für die Nintendo Switch auf den Markt kommen werden. Der Titel erscheint für diese Plattform allerdings nicht exklusiv, denn auch die Wii U wird versorgt. Aufgrund der Leistungsunterschiede gibt es zwischen den beiden Plattformen gewisse Differenzen. Das gilt unter anderem für die Auflösung.

Auf der Wii U bietet "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" eine Auflösung von 720p. Im Fall der Switch ist die Auflösung höher, allerdings gab es zunächst Verwirrungen, da IGN von 1080p sprach, nachdem schon am Freitag die Rede von bis zu 900p war. Nachdem die Redakteure diesen Fehler korrigierten, bleibt es wohl dabei: "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" wird im TV-Modus 900p und im Handheld-Modus 720p unterstützen, was zugleich die maximale Auflösung des Displays ist.


The Legend of Zelda Breath of the Wild: Deutsche Synchronisierung an Bord

Wie im neuen Trailer zum vielversprechenden Fantasy-Abenteuer "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" bestätigt wird, wird die hiesige Fassung mit deutschen ...

Auch zu den Ladezeiten wurden Angaben gemacht. Bei einem Vergleich mit der Wii U-Version werden sie auf der Switch etwas kürzer ausfallen, da sich die Daten auf einer Speicherkarte befinden. Der Vorteil liegt darin, dass sich die Daten daher schneller als von einer Disk abrufen lassen. Identisch sind hingegen die Steuerung, das Gameplay und die Bildwiederholrate. Unterhalb dieser Zeilen seht ihr zwei Vergleichsvideos zu "The Legend of Zelda: Breath of the Wild".

Auch interessant

9   Kommentare  

  • Metroid

    Unterschiede sind eindeutig in der Draw Distance zu erkennen. Ein Blick auf Death Mountain, wenn Link aus der Höhle kommt, zeigt das ganz gut.


  • Slender

    Man sieht das Zelda auf der U entwickelt wurde. Ich zieh mal das neue Mario her,das sieht richtig gut aus.


  • Savini

    Hmm schwierig !
    Hol ich es mir für die WII U und die Switch dann Weihnachten mit dem neuen Mario?
    MK8 deluxe bockt mich aber auch total.


  • Islambul

    Die Wii U ist ne Super Konsole. Meine Tochter und ich hatten sehr viel Spaß beim spielen damit. Neben der Wii U steht noch ne Ps4 für ab und zu paar Erwachsene Spiele. Das Problem an der Switch ist das die Titel die zum Launch kommen mich und meine Tochter total kalt lassen. Zelda ist ein fantastisches Spiel, doch nicht mein Ding. Und Mario Kart 8 haben wir auf der Wii u schon. Wäre Mario zum Launch gekommen hätte ich ohne zu überlegen zugeschlagen. Doch genau das kann Nintendo zum Verhängnis werden, weil viele Familien die mittlerweile eine WiiU haben denken genauso.
    Ich würde Nintendo es auf keinen Fall wünschen, aber meiner Meinung nach wird das Ding genauso wie die Wii U enden. Der Hauptgrund warum ich die Wii U geholt habe war damals ZombieU und das bereue ich keine Sekunde.
    Ich bin auch der Meinung das Big N eine normale Konsole mit Power ala Ps4 rausbringen sollte und ein neuen Handheld raushauen sollte.


Comments are closed.

Zum Thema

  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Ableger ist der meistverkaufte "Zelda"-Titel aller Zeiten

    vor 3 Monaten - Die "Zelda"-Riege kann bereits einige Outputs vorweisen. Zuletzt wurde "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" Teil der Serie. Nun wurde bekannt, dass dieses ...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Patch 1.5.0 mit weiteren Sprachoptionen erschienen

    vor 6 Monaten - Das Action-Adventure "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" hat einen weiteren Patch erhalten, der neue Sprachoptionen und Fehlerbehebungen zu bieten hat. Al...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Wie Skyrim die Entwickler bei ihren Arbeiten unterstützte

    vor 7 Monaten - Zu den führenden Köpfen hinter "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" gehören Serien-Producer Eiji Aonuma sowie Game Director Hidemaro Fujibayashi. In ei...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Keine weiteren Inhalte geplant

    vor 7 Monaten - Laut der Angabe des Serien-Producers Eiji Aonuma handelte es sich bei "Ballade der Recken" um den finalen DLC zu "The Legend of Zelda: Breath of the Wild". Oder...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Erweiterung "Die Ballade der Recken" ist erschienen – Trailer

    vor 8 Monaten - Die Verantwortlichen von Nintendo haben die neue Erweiterung "Die Ballade der Recken" des Action-Adventures "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" mit einem ...